HTC Desire Eye: News und Fotos

Verfügbar seit Okt 2014
Testergebnis
6.2
HTC Desire Eye
Top
  • Selfie-Kamera
  • wasserdichtes Gehäuse
Flop
  • unbrauchbarer Kamera-Button
  • kleiner interner Speicher

Selfie-Smartphone mit hervorragender Ausstattung: Das HTC Desire Eye erfüllt alle Anforderungen an ein Topmodell – und besitzt eine besonders starke Kamera auf der Vorderseite. Der Release erfolgte im November 2014.

Sowohl die Front- als auch die Rückkamera des HTC Desire Eye lösen mit 13 MP auf – weshalb HTC das Gerät auch als Selfie-Smartphone vermarktet. Die übrigen Spezifikationen zur Ausstattung entsprechen dem Standard derzeitiger High-End-Geräte und halten sich nah am hauseigenen Spitzenmodell von 2014, dem HTC One M8. Neben den Kameras und Kunststoff als Gehäusematerial unterscheidet das Display die beiden: Mit einer Diagonale von 5,2 Zoll ist es beim HTC Desire Eye etwas größer geraten, löst aber ebenfalls mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 424 ppi.

LTE und HTC Sense 6 UI

Als Prozessor kommt im HTC Desire Eye der Qualcomm Snapdragon 801 zum Einsatz, dessen vier Kerne jeweils mit 2,3 GHz getaktet sind. Zusammen mit dem 2 GB großen Arbeitsspeicher und dem Adreno 330-Grafikchip dürfte das Gerät auch anspruchsvolle Apps flüssig darstellen. Für das Speichern von Medien, Dokumenten und Apps stehen 16 GB interner Speicher zur Verfügung, die bei Bedarf um bis zu 128 GB erweitert werden können. Der Akku des Smartphones hat die Kapazität von 2400 mAh, was laut Hersteller für 20 Stunden Betrieb oder 538 Stunden Standby reichen soll.

Als Verbindungsmöglichkeiten bietet das HTC Desire Eye nicht nur die Standards wie Bluetooth, WLAN und GPRS/Edge, sondern auch flottes Internet für unterwegs mittels 4G-LTE. Als Betriebssystem ist Android 4.4.4 KitKat vorinstalliert, zusammen mit der Sense 6 Benutzeroberfläche von HTC. Seit April 2015 verteilt der Hersteller auch ein Update auf Android 5.0 Lollipop. Im März 2016 folgte das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow. Das HTC Desire Eye ist in den Farben Weiß-Rot und Blau-Türkis erhältlich. Zum Release im November 2014 kostete das 154 Gramm schwere Selfie-Smartphone 529 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe151,7 x 73,8 x 8,5 mm
Gewicht154 g
Display5,2 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 801
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,3GHz
Grafik-ChipAdreno 330
Akkuleistung2400 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb538 / 20 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung529 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungOkt 2014
Alle passenden Tipps
Supergeil !5Die Kamera des HTC U11 Plus
HTC U11 Plus: Tolle Videos mit der Smart­phone-Kamera
Francis Lido

Das HTC U11 Plus bringt alle technischen Voraussetzungen für gute Videos mit. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Premium-Kamera besser ausnutzen könnt.

Das HTC U11 Plus besitzt ein großes Display und auch einen großen Akku
HTC U11 Plus: Die Akku­lauf­zeit verlän­gern
Guido Karsten

Der Akku des HTC U11 Plus ist dank Quick Charge 3.0 schnell wieder aufgeladen. Wir zeigen Euch dennoch, was Ihr tun könnt, damit er lange hält.

Der SIM-Karten-Slot des HTC U11 Life befindet sich oben
HTC U11 Life: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Lars Wertgen

Nur mit SIM-Karte lässt sich der volle Funktionsumfang des HTC U11 Life nutzen: Wir erklären Euch, was Ihr beim EInlegen beachten müsst.

Das HTC U11 Life kann auch mit nur einer Hauptkamera tolle Videos machen
HTC U11 Life: So werden Eure Videos noch besser
Christoph Lübben

Mit dem HTC U11 Life Videos machen: Wir geben Euch nützliche Tipps, mit denen Eure Clips noch schöner werden können.

Der Akku des HTC U11 Life dürfte im Normalfall für einen Tag reichen
HTC U11 Life: Tipps zum Akku sparen
Francis Lido

Wir zeigen Euch, wie Ihr die Laufzeit des HTC U11 Life verbessert. Denn Funktionen, die den Akku beanspruchen, bietet das Smartphone reichlich.

Die Kamera der HTC U11 Plus zählt zur Elite
HTC U11 Plus: Fotos machen wie ein Profi
Lars Wertgen

Die Kamera des HTC U11 Plus zählt zur Crème de la Crème. Wir haben für Euch einige Tipps zusammengestellt, mit denen Euch noch bessere Fotos gelingen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.