HTC One M8: Leak kündigt drei weitere Farben an

Her damit !10
Diesen dubiosen Mockup eines roten HTC One M8 hat Evleaks bereits veröffentlicht
Diesen dubiosen Mockup eines roten HTC One M8 hat Evleaks bereits veröffentlicht(© 2014 Twitter/evleaks)

Wem das HTC One M8 in seiner bisherigen Farbgebung zu langweilig ist, darf sich auf drei neue Varianten freuen. Laut dem Twitter-Account von Evleaks arbeiten die Taiwanesen gerade an Modellen in Rot, Blau und Pink. Bislang ist allerdings noch unklar, wann die Flaggschiff-Varianten erscheinen sollen.

Vor Kurzem hat Evleaks angekündigt, dass das HTC One M8 bald in einer roten Variante erscheinen werde, auch wenn das Foto offenbar ein schlechter Mockup ist – am Donnerstag hat er das Thema wieder aufgegriffen und um die Farben Blau und Pink ergänzt. Bislang ist das neue Flaggschiff in Silber, Grau und Gold erhältlich, es überrascht aber nicht, dass weitere Farben geplant sind. Bereits beim HTC One M7 sind fünf verschiedene Varianten erhältlich. Hinzu kommt: In der Vergangenheit hat sich Evleaks als sehr zuverlässig erwiesen, was Leaks und Gerüchte aus der Smartphone-Welt anbelangt.

HTC One (M8) will add three colors to the pallette: red, blue, and pink. [comments: http://t.co/dMTT3g393q]
— @evleaks (@evleaks) 1. Mai 2014

Viele Ableger vom HTC One M8 in Arbeit

Seit einigen Tagen häufen sich die Meldungen, in welche Richtung HTC die Produktpalette um sein aktuelles Flaggschiff erweitern werde. Angeblich arbeiten die Taiwanesen im Moment sowohl an einer teureren Prime-Variante – ähnlich wie Samsung mit dem Galaxy S5 Prime – und an einer günstigen Version mit Plastikgehäuse, bislang bekannt als HTC One M8 Ace. Auch eine Kompaktversion ist in der Mache, die als HTC One mini 2 erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen2
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !9Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.