HTC One M8 mit Update auf Android 5.0.1 gesichtet

Her damit11
Das HTC One M8 und Android 5.0.1 sind endlich vereint
Das HTC One M8 und Android 5.0.1 sind endlich vereint (© 2014 YouTube/LlabTooFeR Maximus, CURVED Montage)

Der Nächste im Bunde: Wenn HTC sein Versprechen einhält, kommen Besitzer eines HTC One M8 oder One (M7) Anfang Januar 2015 in den Genuss von Android 5.0.1 Lollipop. Jetzt sind erste Screenshots und Videos aufgetaucht, die zeigen, wie Googles neues Betriebssystem dem HTC One M8 zu Gesicht steht.

Die von LlabTooFer veröffentlichten Bilder zeigen ein HTC One M8 mit Sense-Version 6.0 und Android 5.0.1. Der Homescreen scheint sich durch das Update kaum verändert zu haben. Komplett überarbeitet wurde dagegen das Notification Center, auch bekannt als Mitteilungszentrale. Dieses ist beim HTC One M8 nun Googles Material Design angepasst und vereint alle Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen auf einer Seite. Benachrichtigungen lassen sich zudem auch auf dem Sperrbildschirm anzeigen.

Neue Funktionen für das HTC One M8

In den Einstellungen versteckt sich ein weiteres Feature, welches Android 5.0.1 mit sich bringt. Dabei handelt es sich um eine Suchfunktion innerhalb der Einstellungen. Eine durchaus sinnvolle Neuerung, da es die Suche nach speziellen Features erleichtert. Wer sich einen schnellen Überblick über die neuen Features verschaffen möchte, kann sich diese auch im vorab befindlichen Video ansehen. Zudem besitzt das HTC One M8 mit Android 5.0.1 noch eine weitere neue Funktion namens "Easy Mode". Was darunter zu verstehen ist und wie es funktioniert, ist ebenfalls in einem Video zu sehen, das Ihr Euch nachfolgend anschauen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins13Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.