HTC One M8 und M7: Anrufe gehen nach Update nicht mehr

Unfassbar !115
Das nächste Update für das HTC One M8 wird den Bug vermutlich fixen
Das nächste Update für das HTC One M8 wird den Bug vermutlich fixen(© 2014 CURVED)

Anrufen nach Update unmöglich: Das HTC One M8 und sein Vorgänger HTC One (M7) haben ein Update für ihre System-Software erhalten. Auf einigen Geräten wird dadurch anscheinend die Telefon-Funktion beeinträchtigt.

Mehrere Nutzer hätten in Foren beschrieben, dass sie nach dem Update mit ihrem HTC One M8 oder HTC One (M7) keine Anrufe mehr tätigen können, berichtet Softpedia. Sowohl eingehende als auch ausgehende Anrufe seien von dem Problem betroffen. In der Regel äußere sich der Bug dergestalt, dass die Besitzer des Smartphones nichts hören und auch nicht gehört werden, sobald die Verbindung steht. Laut den Berichten ist die Telefonfunktion bei ihnen damit völlig lahmgelegt.

Nicht einfach zu beheben

Offenbar gibt es nicht viel, was betroffene Besitzer des HTC One M8 tun können – denn auch das Löschen des Caches oder die Deinstallation von Google Chrome brächten nur eine vorübergehende Besserung der Situation. Zwar könne vermutlich ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen Abhilfe schaffen; dieses führt dann allerdings zum Verlust der auf dem Gerät gespeicherten Daten.

Wenn Ihr das aktuelle HTC Service Pack noch nicht heruntergeladen habt, solltet Ihr dieses sicherheitshalber unterlassen. Vermutlich wird HTC in naher Zukunft ein weiteres Update ausrollen, das die Probleme behebt, die offenbar in Zusammenhang mit den Google-Diensten stehen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten35
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.