HTC One M8 und M7 erhalten Android Lollipop im Januar

Her damit !50
Anfang Januar 2015 soll das Lollipop-Update für das HTC One M8 ausgerollt werden
Anfang Januar 2015 soll das Lollipop-Update für das HTC One M8 ausgerollt werden(© 2014 CURVED)

Kann HTC sein 90-Tage-Versprechen einhalten? Aktuelle Gerüchte besagen, dass die Smartphones HTC One (M7) und HTC One M8 das Update auf Android 5.0 Lollipop bereits Anfang Januar erhalten sollen.

Demnach soll es bereits am 3. Januar 2015 so weit sein, berichtet Android Community unter Berufung auf die niederländische Seite TechTastic. So soll HTC selbst auf einer Veranstaltung in London das Datum für das Lollipop-Update bestätigt haben. Wenn alles nach Plan verläuft, werden Besitzer des HTC One (M7) und des HTC One M8 also schon in knapp zwei Wochen mit der neuen Version des Google-Betriebssystems für mobile Geräte versorgt.

Keine Pannen wie bei GP-Editionen

Für die Google Play-Editionen des HTC One M8 und des HTC One (M7) sollte das Update bereits Ende November ausgeliefert werden – das Update wurde dann aber aus nicht bekannten Gründen verschoben und fand erst Anfang Dezember tatsächlich statt. Kurz nach dem Rollout bekräftigte HTC aber in einem Tweet, dass die versprochene 90-Tage-Frist nach dem Release von Android 5.0 Lollipop für die Smartphones eingehalten werden könne.

Die neue Android-Version bringt zum Beispiel das Material Design auf das HTC One M8 und seien Vorgänger. Außerdem soll das Update eine bessere Performance der Geräte ermöglichen und das Benachrichtigungssystem optimieren.

Weitere Artikel zum Thema
HTC One (M7): Update schließt Stagefright-Lücke
Michael Keller
Supergeil !6Das HTC One (M7) war im Jahr 2013 das Vorzeigemodell des Herstellers
Das HTC One (M7) erhält ein wichtiges Sicherheitsupdate – damit soll die Lücke Stagefright geschlossen werden.
Android Nougat läuft anschei­nend nicht mit Snap­dra­gon 800/801
Christoph Lübben15
Peinlich !33Das Sony Xperia Z3 soll zu den Geräten gehören, auf denen Android Nougat nicht läuft
Android Nougat soll angeblich nicht auf Smartphones laufen, die einen Snapdragon 800/801-Chipsatz besitzen. Fehlende Treiber sollen der Grund sein.
YouTu­bes neuer Musik­dienst soll im März 2018 star­ten
Francis Lido1
YouTube will demnächst kostenpflichtiges Musikstreaming wie bei Spotify anbieten
Der nächste Anlauf: YouTube plant einen neuen kostenpflichtigen Musikdienst. Der Spotify-Konkurrent soll bereits im März an den Start gehen.