HTC One M9: Kitschige Spots beleuchten BoomSound und Co

Surround-Sound, Themes und Selfies – das HTC One M9 soll laut Hersteller eine ganze Reihe beeindruckender Talente haben. Um dies noch einmal zu unterstreichen, hat HTC nun gleich mehrere neue und teils ziemlich kitschige Werbeclips herausgebracht.

Werbung kann ja durchaus unterhaltsam sein, die neuen Clips von HTC zum One M9 sind es eher nicht. Zwar zeigen sie zum Teil recht anschaulich, was Euch Features wie HTC Connect oder Themes bringen sollen, doch ist der betont lässige und überzogen fröhliche Stil der Spots sicherlich nichts für jeden Geschmack. Immerhin: HTC bleibt seinem Kurs treu, denn die vier jungen Erwachsenen, die in ihrem Wohnzimmer ganze Choreografien aufführen, während sie wieder und wieder per HTC Connect die Musik wechseln, passen wunderbar zu den hippen Partymenschen aus dem ersten Werbeclip für das One M9.

Smartphone-Zauberer und Wunderkerzen

Im zweiten Clip demonstriert HTC auf abermals kitschige Art und Weise die fotografischen Fähigkeiten des Smartphones: Ein Straßenkünstler samt One M9 schießt Selfies von sich, einem jungen Liebespaar und einer spontan herbeigeeilten Gruppe freundlicher Passanten mit Wunderkerzen. Am Ende knipst der Magier noch schnell ein Foto vom Mond und verschwindet mit einem Sprung in eine imaginäre Projektion des Bildes an einer Hauswand.

Das Video, in dem uns eine junge Frau in einer Kunstgalerie die Funktionsweise von HTC Sense Home mitsamt seiner Themes und des verbesserten Blinkfeed-Features demonstriert, wirkt ebenfalls stark übertrieben fröhlich. Der letzte Spot verzichtet hingegen auf die allzu bunten Elemente der übrigen drei Videos. Er verbildlicht den Surround-Sound der HTC BoomSound-Boxen des One M9 dafür anhand von herumsausenden Lenkraketen im Designer-Wohnzimmer. Was haltet Ihr von den Werbeclips?


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !22Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten11
Peinlich !18Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten18
Her damit !37Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.