HTC One M9: Model Jourdan Dunn entwirft Tattoo-Edition

Die Special-Edition des HTC One M9 wurde von Jordan Dunn entworfen
Die Special-Edition des HTC One M9 wurde von Jordan Dunn entworfen(© 2015 HTC)

Spezielle Version des HTC One M9: Das britische Modell Jourdan Dunn ist nebenbei auch als "Botschafter" für HTC tätig – und hat in dieser Funktion eine besondere Edition des aktuellen Vorzeigemodells entworfen.

Wie HTC über seinen Twitter-Account in Großbritannien bekannt gab, wird das von Jourdan Dunn entworfene HTC One M9 nur in einer limitierten Auflage erscheinen. Das Bild, das auf dem Smartphone zu sehen sein soll, zeigt ein Auge, das von Blättern umgeben ist. Insgesamt wirkt das Motiv wie ein esoterisch angehauchtes Tattoo.

Vermutlich gleiche Hardware

In Bezug auf die technische Ausstattung wird sich die limitierte Version des HTC One M9 voraussichtlich nicht von der normalen Variante unterscheiden, berichtet PhoneArena. Demnach wird auch das von Jourdan Dunn gestaltete Smartphone einen Snapdragon 810 als Herzstück besitzen, eine 20-MP-Hauptkamera bieten und mit einem 3 GB großen Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Zum Preis und Release-Datum der Limited Edition ist bislang noch nichts bekannt.

Seit dem 29. April ist das HTC One M9 in Deutschland auch in der Farbe "Gold on Gold" erhältlich. In dieser Farbvariante sind beide Seiten des Gehäuses in goldener Farbe gehalten. In unserem Testbericht zum HTC One M9 haben wir für Euch die Vor- und Nachteile des High-End-Geräts zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Neues Mittel­klasse-Smart­phone HTC One X10 auf Fotos zu sehen
Michael Keller
So soll das HTC One X10 aussehen
Der Release des HTC One X10 steht unmittelbar bevor: Nun sind Fotos aufgetaucht, die das neue Smartphone aus Taiwan von vorne und hinten zeigen.
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !25Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten13
Peinlich !23Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?