HTC One M9 wird heiß: Vorab-Software soll schuld sein

Peinlich !9
Bis zum Release des HTC One M9 sollte das Problem mit der Überhitzung ausgeräumt sein
Bis zum Release des HTC One M9 sollte das Problem mit der Überhitzung ausgeräumt sein(© 2015 CURVED)

Überhitzt das HTC One M9 im Betrieb? In ersten Benchmarks läuft der Snapdragon 810 in dem neuen Vorzeigemodell von HTC offenbar schnell heiß – und führt mitunter zu einer Betriebstemperatur an der Hülle von bis zu 55,4 Grad Celsius.

Dadurch würden die negativen Eigenschaften bestätigt, die der Snapdragon-Prozessor in ersten Tests aufgewiesen haben soll, berichtet XDA Developers unter Berufung auf die niederländische Webseite tweakers.net. Allerdings sei es sehr wahrscheinlich, dass die Probleme mit der Überhitzung von der Vorab-Software verursacht werden, die beim tatsächlichen Release des HTC One M9 nicht auf dem Gerät installiert sein wird.

Einer niederländischen Webseite zufolge wird das M9 im Benchmark-Betrieb sehr heiß(© 2015 Tweakers)

Zeit zur Optimierung

Auch das Modell des HTC One M9, das derzeit in der Curved-Redaktion getestet wird, neigt auch bei Benchmark- oder Gaming-Marathons nicht zur Überhitzung. Demnach ist anzunehmen, dass HTC die Probleme mit der Software in den Griff bekommt, bis das Smartphone im April 2015 erhältlich sein wird.

Erst am 16. März wurde bekannt, dass HTC die Veröffentlichung des Top-Smartphones in seinem Heimatland Taiwan um einige Zeit verschoben hat, da das Software-Paket noch optimiert werden soll. Auch HTC selbst beruhigt die erhitzten Gemüter: Über Twitter gab Jeff Gordon, der bei HTC als Manager für Online-Kommunikation arbeitet, bekannt, dass die Software noch nicht final sei, "unabhängig davon, wie viele Pre-Release-Benchmarks ihr durchführt". Auch wenn die Benchmarks derzeit kein gutes Licht auf das Gerät werfen – letztlich entscheidet die finale Version darüber, wie viel das HTC One M9 zu leisten imstande ist. Wir sind da guter Dinge ...


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
1
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !9LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.