HTC One M9: Erst-Release im letzten Moment verschoben

Auf den Release des HTC One M9 hierzulanden sollte die Verschiebung keinen Einfluss haben
Auf den Release des HTC One M9 hierzulanden sollte die Verschiebung keinen Einfluss haben(© 2015 CURVED)

Blitz-Aufschub fürs HTC One M9: Eigentlich sollte das neue Vorzeigemodell im Heimatland seines Hersteller am 16. März erscheinen; doch offenbar will das Unternehmen noch das Software-Paket optimieren, sodass die Veröffentlichung nun doch verschoben wurde.

Das neue Top-Smartphone solle die Läden aber "so bald wie möglich" erreichen, verkündete HTC laut Focus Taiwan. Ein genaues Datum ist bislang nicht bekannt – die Zeitspanne soll aber zwischen ein paar Tagen und maximal zwei Wochen liegen. Einige Vorbesteller des HTC One M9-Modells mit 32 GB großem internen Speicher hätten demnach eine E-Mail erhalten, die den 20. März als Lieferdatum bekannt gegeben habe.

HTC One M9 mit 64GB kommt erst später

Etwas länger müssen sich offenbar Interessenten des HTC One M9-Modells mit einem 64 GB großen Speicher gedulden, das es zunächst exklusiv nur in Taiwan geben soll. Diese erhielten eine Mail, die "Ende März" als Zeitpunkt für die Lieferung angegeben hätte.

Angeblich soll ein Teil der vorinstallierten Software Probleme beim Booten des HTC One M9 verursacht haben, sodass das Smartphone nicht ordnungsgemäß hochgefahren werden konnte. In Europa soll das High-End-Gerät Ende März 2015 zum Preis von 749 Euro regulär erscheinen – vermutlich hat HTC die Software-Probleme bis dahin gelöst, sodass dem hiesigen Release-Datum nichts im Wege stehen sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !27Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.