HTC One M9: Erst-Release im letzten Moment verschoben

Auf den Release des HTC One M9 hierzulanden sollte die Verschiebung keinen Einfluss haben
Auf den Release des HTC One M9 hierzulanden sollte die Verschiebung keinen Einfluss haben(© 2015 CURVED)

Blitz-Aufschub fürs HTC One M9: Eigentlich sollte das neue Vorzeigemodell im Heimatland seines Hersteller am 16. März erscheinen; doch offenbar will das Unternehmen noch das Software-Paket optimieren, sodass die Veröffentlichung nun doch verschoben wurde.

Das neue Top-Smartphone solle die Läden aber "so bald wie möglich" erreichen, verkündete HTC laut Focus Taiwan. Ein genaues Datum ist bislang nicht bekannt – die Zeitspanne soll aber zwischen ein paar Tagen und maximal zwei Wochen liegen. Einige Vorbesteller des HTC One M9-Modells mit 32 GB großem internen Speicher hätten demnach eine E-Mail erhalten, die den 20. März als Lieferdatum bekannt gegeben habe.

HTC One M9 mit 64GB kommt erst später

Etwas länger müssen sich offenbar Interessenten des HTC One M9-Modells mit einem 64 GB großen Speicher gedulden, das es zunächst exklusiv nur in Taiwan geben soll. Diese erhielten eine Mail, die "Ende März" als Zeitpunkt für die Lieferung angegeben hätte.

Angeblich soll ein Teil der vorinstallierten Software Probleme beim Booten des HTC One M9 verursacht haben, sodass das Smartphone nicht ordnungsgemäß hochgefahren werden konnte. In Europa soll das High-End-Gerät Ende März 2015 zum Preis von 749 Euro regulär erscheinen – vermutlich hat HTC die Software-Probleme bis dahin gelöst, sodass dem hiesigen Release-Datum nichts im Wege stehen sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 kann Musik per Blue­tooth an zwei Geräte gleich­zei­tig über­tra­gen
In nur wenigen Stunden ist das bereits bekannte Design des Galaxy S8 endlich offiziell
Der User Guide des Galaxy S8 ist Stunden vor der offiziellen Präsentation ins Netz gelangt. Darin werden etwa Dual Bluetooth und Bixby beschrieben.
HTC will das Pixel 3 bauen – Wett­streit mit LG und ande­ren Herstel­lern
Guido Karsten
Das Google Pixel 2 wird wohl ab Werk mit Android O laufen
HTC baut das Google Pixel und das Pixel 2. Der Auftrag für das Pixel 3 wird allerdings neu ausgeschrieben und neben HTC haben auch andere Interesse.
iOS 10.3 beschert eini­gen Nutzern mehrere Giga­byte an freiem Spei­cher
Ein iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicher soll stark vom Update auf iOS 10.3 profitieren
iOS 10.3 räumt auf dem iPhone auf: Offenbar sorgt das Update für mehr freien Speicherplatz. Vermutlich hängt dies mit dem Dateisystem APFS zusammen.