HTC One Mini 2 mit 4,5 Zoll und 13 MP vorgestellt

Supergeil !16
HTC One mini 2: kleinere Ausgabe des One M8
HTC One mini 2: kleinere Ausgabe des One M8(© 2014 HTC)

Das One M8 bekommt endlich seinen kleinen Bruder: HTC hat am Donnerstag offiziell das HTC One Mini 2 vorgestellt.

Das Gerät kommt mit einem 4,5-Zoll-HD-Display, der Bedienoberfläche Sense 6 und HTC BlinkFeed sowie einer 5-Megapixel-Frontkamera. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon 400 Quad-Core CPU mit 1,2 Ghz und 1 GB Arbeitsspeicher. 16 GB sind als internen Speicher verbaut, der sich per micro-SD erweitern lässt.

"Der neueste Zugang der preisgekrönten HTC One-Familie packt die zukunftsweisenden Funktionen, die den Geräten bisher internationale Anerkennung beschert haben, in ein elegantes, kompaktes Mobiltelefon“, sagt Peter Chou, CEO der HTC Corporation. "Mit seiner Größe und den abgeschrägten Kanten passt es sich perfekt der Hand an und verschwindet elegant in die Hosen- oder Handtasche. Seine Haptik und Benutzung sind noch besser als sein Aussehen. Es ist die perfekte Wahl für all jene, die das unverwechselbare Design des HTC One M8 schätzen, aber ein kompakteres Gerät vorziehen."

Das Mini-HTC-Smartphone verzichtet auf Ultra-Pixel und die Dual-Cam, liefert dafür aber Fotos mit 13 Megapixeln. Die Kamera auf der Vorderseite löst Fotos mit fünf Megapixeln auf.

Die Oberfläche des HTC One mini 2 kommt, wie das HTC One (M8), in den Farben "Gunmetal Gray", "Glacial Silver" und "Amber Gold". Die "kleinere" Ausgabe des HTC One M8 wird es in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Farben „Gunmetal Gray“ und „Glacial Silver“ zu einer UVP von 449 Euro bzw. 529 CHF ab Anfang geben. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das Smartphone auch in "Amber Gold" erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller2
Weg damit !6Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
1
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.