Huawei frischt die Y-Serie auf: Das können die günstigen Smartphones

Das Huawei Y7 (2018) besitzt ein Display im 18:9-Format
Das Huawei Y7 (2018) besitzt ein Display im 18:9-Format(© 2018 Huawei)

Gleich drei günstige Smartphones von Huawei kommen in Kürze in den Handel: Die Einsteiger-Modelle der Y-Serie erhalten Zuwachs. Dieser ist wohl besonders dann für euch geeignet, wenn ihr nach einem Gerät mit modernem Display-Format sucht, das euch auch etwas Entertainment bieten kann.

Mit dem Huawei Y5, Huawei Y6 und Huawei Y7 für 2018 will der chinesische Hersteller besonders junge Leute ansprechen. Alle Modelle besitzen ein Display im 18:9-Format, das in HD Plus auflöst. Die Ränder selbst fallen sehr dünn aus. Das Y5 bietet euch eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll, das Y6 hat einen 5,7-Zoll-Screen. Bei dem Huawei Y7 misst das Display knapp 6 Zoll in der Diagonale. Einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite hat wohl nur das Y7, alle Modelle besitzen aber eine 2D-Gesichtserkennung.

Android Oreo ab Werk

Alle drei Modelle sind mit 2 GB RAM und 16 GB internem Speicherplatz ausgestattet. Ihr habt die Möglichkeit, den Speicher mit einer microSD-Karte um bis zu 256 GB zu erweitern. Zudem haben die Geräte einen Akku mit einer Kapazität von 3000 mAh gemeinsam. Wie lange die Akkulaufzeit ausfällt, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor. Das Huawei Y6 (2018) und das Huawei Y7 (2018) sind mit Einsteiger-Chipsätzen von Qualcomm ausgestattet, bei dem Huawei Y5 kommt ein MediaTek-Chip zum Einsatz.

Das Huawei Y7 (2018) hat eine 13-MP-Hauptkamera, die Frontkamera löst mit 8 MP auf. Bei dem Y6 ist ebenfalls eine 13-MP-Kamera auf der Rückseite verbaut. Auf der Vorderseite sind es dagegen nur 5 MP. Das Huawei Y5 bietet 8 MP (Rückseite) und 5 MP (Vorderseite). Alle Smartphones sind mit Android 8.0 Oreo ausgestattet sowie mit der Benutzeroberfläche EMUI 8.0.

Zwei Bluetooth-Lautsprecher gleichzeitig nutzen

Zu den Features der Smartphones gehört Doppel-Bluetooth. Ihr könnt offenbar Musik auf zwei kabellosen Lautsprechern gleichzeitig abspielen. Es gibt sogar einen Spielmodus, der die Leistung für Games erhöhen kann – wohl keine schlechte Idee, da der chinesische Hersteller bei den drei Modellen offenbar nicht auf High-End-Chipsätze mit viel Performance setzt.

Ab dem 2. Mai sind Huawei Y7 und Huawei Y6 für 2018 im Handel erhältlich. Das Y7 wird zum Preis von 199 Euro in den Farben Schwarz und Blau angeboten, das Y6 kostet 149 Euro und kommt in den Farben Schwarz, Blau und Gold. Anfang Juni 2018 folgt dann die Veröffentlichung des Huawei Y5 (2018), das ihr in den Farben Schwarz und Blau für 119 Euro kaufen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Im Kame­ra­ver­gleich: OnePlus 6 vs. Huawei P20 Pro, Galaxy S9 und iPhone X
Jan Johannsen3
OnePlus 6, Huawei P20 Pro, Galaxy S9 Plus und iPhone X im Kameravergleich.
OnePlus 6, Huawei P20 Pro, iPhone X und Galaxy S9 Plus: Drei Dualkameras und eine Triple-Kamera stellen sich dem Alltagstest.
Honor 7: Das Einstei­ger-Smart­phone ist offi­zi­ell
Michael Keller
Das Honor 7 ist äußerlich vom Honor 7C (Bild) kaum zu unterscheiden
Das Honor 7 kommt: Die Huawei-Tochter hat ihr neues Einsteiger-Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt.
Huawei P20 Pro im Tear­down: So ist die Triple-Kamera aufge­baut
Michael Keller
Huawei P20 Pro
Das Huawei P20 Pro besitzt eine einzigartige Triple-Kamera. Ein YouTuber hat das Smartphone nun in seine Einzelteile zerlegt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.