Huawei Honor 6X: Datum für die Präsentation ist bekannt

Her damit !18
So soll das Huawei Honor 6X aussehen
So soll das Huawei Honor 6X aussehen(© 2016 PhoneArena/Honor)

Das Honor 6X wird noch in diesem Jahr erscheinen: Huawei hat Einladungen für eine Veranstaltung verschickt, die am 18. Oktober 2016 stattfinden soll. An diesem Tag wird voraussichtlich der Nachfolger des Huawei 5X offiziell vorgestellt.

Mit der Präsentation des Honor 6X kommt Huawei seinem Konkurrenten Oppo zuvor: Nur einen Tag später soll das Oppo R9S vorgestellt werden, berichtet Playfuldroid. Beim Nachfolger des Honor 5X wird es sich voraussichtlich um ein Mittelklasse-Smartphone handeln: Das Gerät soll über ein Display verfügen, das in der Diagonale 5,5 Zoll misst und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst.

Dual-Kamera und Fingerabdrucksensor

Als Herzstück ist im Honor 6X voraussichtlich der Kirin 650 verbaut, der auf 2 oder 3 GB RAM und 32 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Ein SD-Karten-Slot soll ebenfalls vorhanden sein. Möglich ist aber auch, dass Huawei als Chipsatz den Snapdragon 625 verbaut, wie es in älteren Gerüchten heißt. Die Dual-Kamera soll mit 12 oder 13 MP auflösen, während auf der Vorderseite eine 2-MP-Selfie-Kamera zur Verfügung steht.

Unter der Hauptkamera befindet sich auf der Rückseite des Honor 6X geleakten Bildern zufolge ein Fingerabdrucksensor. Demnach verfügt das Smartphone über ein edel wirkendes Metallgehäuse. Der Akku soll die Kapazität von 3340 mAh aufweisen. Das Gerät wird voraussichtlich zuerst in China erhältlich sein – zur internationalen Verfügbarkeit ist derzeit noch nichts bekannt. Näheres erfahren wir vermutlich am 18. Oktober, wenn Huawei das Smartphone offiziell enthüllt.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram verschlüs­selt jetzt auch Eure Anrufe
Stefanie Enge
Mit Telegram könnt Ihr nun sicher telefonieren
Die Chat-App Telegram bietet nun verschlüsselte VoIP-Anrufe an und verspricht dabei trotzdem gute Sprachqualität.
Xperia Z5, Z3 Plus und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für März 2017
Guido Karsten
Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016
Sony hat seine aktuellen Xperia X-Modelle bereits mit dem März-Sicherheitsupdate versorgt. Nun folgen Xperia Z5, Z3 Plus und Co..
Das ist das Galaxy Note 8. Echt. Zu 90 Prozent.
2
So könnte das Galaxy Note 8 laut einem Designer aussehen
Ganz sicher: So wird das Galaxy S8 aussehen. Ein Design-Konzept soll bis zu 90 Prozent dem echten Gerät entsprechen – ob das wirklich stimmt?