Huawei Honor 7 erscheint in Deutschland und kann vorbestellt werden

Das Huawei Honor 7 ist nun auch in Deutschland angekommen, oder zumindest darf das Mittelklasse-Smartphone aus China nun auch hierzulande vorbestellt werden. Pünktlich zur Presseveranstaltung in London am 27. August schaltete der chinesische Hersteller die Produktseite im eigenen Vmall-Online-Shop scharf.

Im Store darf das Huawei Honor 7 nun bereits vorbestellt werden. Eigentlich soll das Smartphone mit seinem 5,2-Zoll-Full-HD-Bildschirm dort 349,99 Euro kosten. Der Hersteller gewährt Euch im Rahmen einer zeitlich begrenzten Werbeaktion allerdings 50 Euro Rabatt, sofern Ihr den auf der Webseite genannten Code "H7BRAVE50EU" bei der Bestellung eingebt. Wer das Angebot nutzen möchte, hat noch bis zum 31. August Zeit.

Mittelklasse-Smartphone mit solider Ausstattung

Das Huawei Honor 7 ist beileibe nicht schlecht ausgestattet, es richtet sich allerdings weniger an die, die ein absolutes High-End-Smartphone suchen. Dennoch kann das Gerät es von der Leistung her mit dem einen oder anderen Spitzenmodell aus dem vergangenen Jahr aufnehmen. Wenn Ihr mehr über das Huawei Honor 7 erfahren möchtet, legen wir Euch hier unseren ausführlichen Test ans Herz.

Wann genau das Huawei Honor 7 in Deutschland ausgeliefert wird, scheint der Online-Shop des Herstellers noch nicht zu verraten. Da das Sonderangebot für kurz entschlossene Vorbesteller aber nur noch bis Ende August gilt, gehen wir einmal davon aus, dass der Release wohl Anfang September erfolgen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !33Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Peinlich !6Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.