Huawei Mate 10 Lite vorgestellt: Das kann der Mittelklasse-Ableger

Her damit !9
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau(© 2017 Huawei)

Mit dem Huawei Mate 10 Lite hat der chinesische Hersteller ein neues Smartphone vorgestellt, das in der Mittelklasse angesiedelt ist. Im Gegensatz zu den Premium-Geräten Mate 10 und Mate 10 Pro besitzt das Gerät laut Pressemitteilung eine Dualkamera auf der Vorderseite.

Wie bei den Premium-Modellen nimmt das Display auch beim Huawei Mate 10 Lite einen Großteil der Vorderseite ein. Der Bildschirm besitzt ein Seitenverhältnis von 18:9 und misst 5,9 Zoll in der Diagonale. Zudem löst der Screen mit 2160 x 1080 Pixeln in Full HD Plus auf. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite unterhalb der Kamera. Passend zur Größe des Smartphones ist ein Akku verbaut, der eine Kapazität von 3340 mAh besitzt. Die Laufzeit soll im Standby knapp 550 Stunden betragen.

Android 7 vorinstalliert

Zu den Alleinstellungsmerkmalen des Huawei Mate 10 Lite gehören die insgesamt vier Kamera-Linsen. Die Dualkamera auf der Rückseite löst mit 16 MP und 2 MP auf, die auf der Vorderseite mit 13 MP und 2 MP. Die Linse mit dem zwei-Megapixel-Sensor kommt jeweils unterstützend zu Einsatz, um die Qualität und den Detailgrad von Fotos zu verbessern. Eine verlustfreie Zoomstufe bietet das Smartphone nicht. Praktisch: Auch die Frontkamera verfügt über einen LED-Blitz und soll scharfe Selfies bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglichen.

Im Inneren des Mittelklasse-Smartphones ist der Kirin 659 aktiv. Es stehen 4 GB RAM zur Verfügung, der interne Speicher beläuft sich auf 64 GB. Bei Bedarf könnt Ihr eine microSD-Karte in das Smartphone einsetzen oder zwei SIM-Karten parallel verwenden. Als Betriebssystem ist Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.1 vorinstalliert. Der Release des Huawei Mate 10 Lite erfolgt im November 2017 zum Preis von 399 Euro. Euch stehen die Farben Prestige Gold, Graphite Black und Aurora Blue zur Verfügung.

Weitere Artikel zum Thema
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Her damit !6Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.