Huawei Mate 8 soll ab dem 9. Dezember 2015 erhältlich sein

Her damit !47
Anfang Januar erfahren wir vielleicht, wann das Huawei Mate 8 auch nach Deutschland kommt
Anfang Januar erfahren wir vielleicht, wann das Huawei Mate 8 auch nach Deutschland kommt(© 2015 Huawei)

Die Enthüllung des Huawei Mate 8 liegt zwar schon einige Wochen zurück, einen Release-Termin nannte das chinesische Unternehmen bislang aber nicht – bis jetzt. Der Chef der Smartphone-Abteilung hat ein Datum verkündet: den 9. Dezember 2015.

Der Launch gilt aber anscheinend nur für China, da zunächst nur von chinesischen Mobilfunkanbietern und Preisen die Rede ist, wie einem Bericht von Softpedia zu entnehmen ist. Wann das leistungsstarke 6-Zoll-Phablet auch in den Westen kommt, lässt Huawei noch unerwähnt. Umgerechnet kostet das Premium-Gerät rund 430 Euro – ein relativ niedriger Preis für einen Herausforderer des Galaxy Note 5.

Deutschland-Termin zur CES 2016?

Das Mate 8 ist als erstes Gerät von Huawei mit dem Kirin 950 ausgestattet. Der neue Chip scheint es in sich zu haben: In einem Antutu-Benchmark von Ende November lässt das Maxi-Smartphone die versammelte Konkurrenz hinter sich – und überflügelt etwa das Samsung Galaxy S6 Edge um 25.000 Punkte. Dabei ist allerdings unklar, ob der Wert  tatsächlich mit der finalen Hardware des Huawei Mate 8 zustande gekommen ist.

Details zu einem Launch in weiteren Ländern erwarten uns zur CES 2016: Huawei hat am Tag der Enthüllung bekannt gegeben, weitere Informationen im Rahmen der Elektronikmesse in Las Vegas zu verkünden. Sie findet vom 6. bis 9. Januar statt. Das Mate 8 ist in China in mehreren Ausführungen erhältlich. So gibt es Varianten mit 3 und mit 4 GB RAM sowie mit 32 oder 64 GB internem Speicher, die aber alle mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert werden. Welche Varianten zu uns kommen werden, ist derzeit noch unbekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !5Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Peinlich !24Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.