Huawei Mate 9: 140 MP-Foto zu Neujahr veröffentlicht

Her damit !50
Dieser Ausschnitt mit Paris und Shanghai zeigt nur einen kleinen Teil des Mate 9-Panoramas
Dieser Ausschnitt mit Paris und Shanghai zeigt nur einen kleinen Teil des Mate 9-Panoramas(© 2017 Huawei)

Frohes Neues: Huawei hat zum Start in das Jahr 2017 ein Mega-Panorama veröffentlicht, das mit dem Huawei Mate 9 Pro entstanden sein soll. Die Aufnahme zeigt sieben Städte aus Europa, Amerika und China – auf insgesamt 140 Megapixeln. Ganz ohne Bildbearbeitung wird das Foto allerdings nicht ausgekommen sein.

So befindet sich nämlich Manhattan gleich links neben London, das wiederum zur Linken der Pariser Skyline mit dem Eiffelturm gelegen ist. Rechts daneben folgt Shanghai, das nahtlos in Guangzhou mit dem Canton Tower übergeht. Sogleich geht es ins Elektronik-Zentrum Shenzhen mit dem Kingkey 100 und endet schließlich mit dem "Vogelnest" in Peking. Vermutlich ist eine Panorama-Software zum Einsatz gekommen, die mehrere Einzelaufnahmen zusammengefügt hat. Das Bild in ganzer Pracht seht Ihr hier.

Detailreiche Nachtaufnahmen

Die jeweiligen Schnappschüsse sind dabei offenbar in der Nacht entstanden und sollen wohl die Fähigkeit des Huawei Mate 9 demonstrieren, auch bei schlechten Lichtverhältnissen mit gelungenen Fotos zu glänzen. Wenngleich die Aufnahmen laut GizmoChina mit einem Huawei Mate 9 Pro entstanden sein sollen, wären sie in der Form auch mit dem Mate 9 möglich, da beide Modelle eine identische Kamera-Hardware besitzen.

Das Smartphone ist mit einer Dual-Kamera ausgestattet, bei der die Hauptlinse Farbaufnahmen mit 20 MP schießt, während die zweite Linse Schwarz-Weiß-Informationen in 8 MP liefert. Damit ist das Huawei Mate 9 auch in der Lage, eine große Blende im gleichnamigen Foto-Modus zu simulieren: Ihr erhaltet dann ein Bild mit unscharfem Hintergrund ähnlich des Porträt-Modus des iPhone 7. Wie sich das Gerät sonst noch schlägt, entnehmt Ihr unserem Test zum Huawei Mate 9.

Weitere Artikel zum Thema
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido4
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Monu­ment Valley 2: Android-Version ab Anfang Novem­ber verfüg­bar
Lars Wertgen
Monument Valley 2
Das Warten nähert sich dem Ende: Das Mobile-Game "Monument Valley 2" erscheint bald auch für Android. Bisher war es nur unter iOS verfügbar.
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.