Huawei Nova 5T: Was unterscheidet es vom Honor 20?

Her damit !6
Das Nova 5T bietet euch alle Google-Dienste
Das Nova 5T bietet euch alle Google-Dienste(© 2019 PR Huawei)

Es tut sich was in der Mittelklasse. Mit dem Nova 5T bringt Huawei einen Klon des Honor 20 auf den Markt. Eine Besonderheit mit Blick auf die aktuelle Lage von Huawei gibt es: Alle Google-Dienste sind beim Nova 5T vorinstalliert!

Wenige Wochen nach der Vorstellung des Mate 30 kündigte Huawei gleich ein neues Smartphone an, das insbesondere Freunde der Mittelklasse ansprechen soll: das Nova 5T. An sich war die Ankündigung nicht überraschend, oft stellen Handyfirmen im Rahmen von Präsentationen ihrer Smartphones auch noch weitere Produkte vor. Das Kuriose hier ist: Es ist nahezu identisch mit bereits veröffentlichten Honor 20. Wie kann das sein?

Diese Entscheidung ist dem Exportbann geschuldet, unter dem Huawei immer noch leidet. Beim Nova 5T handelt es sich nämlich nicht um ein neues Gerät, sondern um eine Replikation des Honor 20. Jenes ist bereits im Frühling 2019 erschienen und war daher nicht vom US-Bann betroffen.

Und da das Nova 5T technisch eine exakte Kopie ist, scheint man auch die Google-Lizenz übernehmen zu dürfen. Das hat für Huawei den Vorteil, mal wieder ein neues Gerät herausbringen zu können, das Google-Dienste unterstützt. Ein Zeitspiel, dessen Ende noch nicht abzusehen ist. Allerdings gibt es auch Unterschiede: Das Huawei Nova 5T ist nicht nur beim Design ein ganzes Stück anders, auch beim Preis hat Huawei kräftig geschraubt – und bietet das Nova 5T auch ziemlich günstig an.

Huawei Nova 5T: Quad-Kamera mit Ultraweitwinkel und Makro

Die Auswirkungen des Handelskriegs täuschen nicht darüber hinweg, dass es sich beim Huawei Nova 5T um ein sehr interessantes Smartphone handelt. Schließlich bietet es ein 6,26 Zoll großes Full-HD-Display, einen Kirin-980-Prozessor, 6 GB RAM, 128 GB erweiterbaren Speicher sowie einen ordentlichen Akku mit 3.750 mAh.

Ein Highlight ist aber das Quad-Kamera-Setup auf der Rückseite. Hierbei setzt Huawei auf einen 48-Megapixel-Sensor, der von einer 16-Megapixel-Weitwinkel-, einer Zwei-Megapixel-Makro- und einer weiteren Zwei-Megapixel-Bokehkameras ergänzt wird. Wie die Topmodelle hat das Gerät einen KI-unterstützten Nachtmodus an Bord. Auf der Frontseite liefert eine 32-Megapixel-Selfie-Kamera interessante Bilder.

Außerdem bietet das Nova 5T Bluetooth 5, WLAN nach ac-Standard, GPS und NFC. Android 9 ist noch mit der Nutzeroberfläche EMUI 9.1 vorinstalliert. Das Update auf Android 10 mit EMUI 10 kann als gesichert betrachtet werden. Zudem wurde von Huawei bestätigt, dass das Smartphone Google-Dienste und -Apps vorinstalliert hat.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Nova 5T Update auf EMUI 10 auf Basis von Android 10 kommt!
Martin Haase
Das Huawei Nova 5T bekommt das Android 10 Update.
Das Huawei Nova 5T feierte erst vor kurzem seinen Release. Jetzt erhält es das Update auf EMUI 10 auf Basis von Android 10!
Huawei P Smart 2020: Erwar­tet uns eine Super-Selfie-Kamera?
Guido Karsten
Bildschirmränder wie beim Huawei P Smart (Bild) könnten beim Huawei P Smart 2020 ganz fehlen
Das Huawei P Smart 2020 könnte zum echten Selfie-Star werden. Wie es aussieht, hat Huawei die Pop-Up-Kamera des Vorgängers stark überarbeitet.
Huawei Mate 30 Pro kommt näher: Erste Geräte in Europa verfüg­bar
Lars Wertgen
Das Huawei Mate 30 Pro bietet hierzulande keine Google-Dienste
Das Huawei Mate 30 Pro erscheint nun auch in Europa. Ein Land macht den Anfang. Vertreibt der Hersteller sein Flaggschiff künftig auch in Deutschland?