Huawei nova Plus: Stärkere Kamera und größerer Akku

Das Huawei nova Plus ist mit 5,5 Zoll etwas größer als das 5-Zoll-nova
Das Huawei nova Plus ist mit 5,5 Zoll etwas größer als das 5-Zoll-nova(© 2016 Huawei)

Zu groß für Frauenhände? Das auf der IFA 2016 vorgestellte Huawei nova Plus ist etwas größer als das Huawei nova, das sich vor allem an weibliche Käufer richtet. Die Smartphones unterscheiden sich allerdings nicht nur in der Größe, sondern zum Teil auch in der Ausstattung.

Während das Huawei nova mit einem 5-Zoll-Display auch passend für kleinere Hände ist, könnte das beim Huawei nova Plus schon ganz anders aussehen: Mit 5,5 Zoll gehört das Gerät eher zur Kategorie der Phablets. Damit ist es fraglich, ob Benutzer mit zierlichen Händen auch in diesem Fall ein leichtes Spiel bei der Bedienung haben.

Specs beinahe identisch

Auch das Huawei nova Plus setzt auf den Snapdragon 625-Chipsatz, der zur Mittelklasse gehört. An Arbeitsspeicher erwarten Euch 3 GB sowie ein interner Gerätespeicher von 32 GB. Wer etwas mehr Platz benötigt, kann bis zu 128 GB mit einer microSD-Karte ergänzen. Während das Huawei nova allerdings nur eine 12-MP-Hauptkamera besitzt, wird das Huawei nova Plus mit einer Kamera-Auflösung von 16 MP ausgeliefert. Unklar bleibt, ob zusätzlich auch ein größerer Bildsensor zur weiteren Steigerung der Foto- und Videoqualität verbaut ist.

Ein größeres Display verbraucht auch mehr Energie. So findet Ihr im Huawei nova Plus einen 3340-mAh-Akku, der allerdings nur etwas mehr Kapazität als die 5-Zoll-Ausführung mit 3020 mAh hat. Genauere Angaben zur Laufzeit hat der chinesische Hersteller vorerst nicht gemacht. Davon abgesehen verfügt auch das 5,5-Zoll-Phablet über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und einen USB-C-Anschluss. Zum Preis von 429 Euro steht das Huawei nova Plus ab Oktober in zahlreichen Regalen. Allerdings vorerst nicht in Deutschland. Ob und wann die Phablet-Ausgabe vom Huawei nova zu uns kommt, bleibt noch offen.

Weitere Artikel zum Thema
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.