Huawei nova soll ebenfalls Beta-Version von Android Nougat erhalten

Gefällt mir7
Das Huawei nova besitzt im Gegensatz zu den meisten neuen Huawei-Smartphones ein kompaktes 5-Zoll-Display
Das Huawei nova besitzt im Gegensatz zu den meisten neuen Huawei-Smartphones ein kompaktes 5-Zoll-Display(© 2016 CURVED)

Das Huawei nova ist seit Herbst 2016 verfügbar und läuft aktuell noch mit Android 6.0 Marshmallow. Daran will der Hersteller nun aber offenbar etwas ändern. In China hat Huawei damit begonnen, das Update auf Android 7.0 Nougat in Form einer Beta-Version zu verteilen, wie Android Authority berichtet.

Mit dem Release der Android Nougat-Beta für das Mittelklasse-Modell von Huawei gesellt sich das Huawei nova zum Huawe P9, P9 Plus und G9 Plus, die ebenfalls vom Hersteller mit Vorabversionen der neuen Software bedacht wurden. Das aktuelle Flaggschiff, das Mate 9, ist hingegen bereits mit Android Nougat erschienen und könnte daher einen Ausblick auf das liefern, was uns auch für das Huawei nova erwartet.

Inklusive App-Drawer?

Mit der Aktualisierung auf Android Nougat könnte nämlich auch die EMUI-Oberfläche des Huawei nova einen Sprung nach vorne machen. Bisher ist auf dem Smartphone noch Version 4.1 installiert, während auf dem Mate 9 bereits Version 5.0 läuft. Sollte auch das Huawei nova die neue Benutzeroberfläche erhalten, könnte das Gerät damit auch einen echten App-Drawer bekommen, den wir im Test des Smartphones im September 2016 noch vermisst haben.

Wann und ob Huawei den Rollout der Android Nougat-Beta für Deutschland plant, ist aktuell nicht bekannt. Da die Testversion zurzeit nur in China angeboten wird, ist auch nicht klar, welche Verbesserungen alle mit an Bord sind. In jedem Fall ist es aber schön, zu sehen, dass Huawei Nutzer an der Entwicklung teilhaben lässt und den Release der Aktualisierung für die Zukunft plant.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4a: Viel Akku­lauf­zeit für wenig Geld
Michael Keller
Anfang August 2020 hat Google das Pixel 4a offiziell vorgestellt
Das Google Pixel 4a bietet ein mehr als ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Dies schließt offenbar auch die Akkulaufzeit ein.
Huawei P40: Top-Smart­phone jetzt zum Spar­preis erhält­lich
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas Huawei sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch einiges zu bieten
So gut wie neu, aber günstiger: Hier könnt ihr euch das Huawei P40 für nur 21,49 Euro im Monat sichern.
Huawei Mate 40: Geht in Kürze eine Ära zu Ende?
Michael Keller
Der Nachfolger des Huawei Mate 30 Pro (Bild) könnte noch einen Kirin-Chipsatz mitbringen
Das Huawei Mate 40 könnte das letzte Smartphone seiner Art werden: Offenbar hat Huawei zunehmend Schwierigkeiten bei der Chip-Produktion.