Huawei P8 Lite: Insgesamt 10 Millionen Einheiten verkauft

Supergeil !20
Das Huawei P8 Lite war 2015 vor allem außerhalb Chinas erfolgreich
Das Huawei P8 Lite war 2015 vor allem außerhalb Chinas erfolgreich(© 2015 CURVED)

Neuer Meilenstein in Huaweis Erfolgsgeschichte: Seit dem Release des Huawei P8 Lite ging das Smartphone in 9 Monaten rund 10 Millionen Mal über die Ladentheke, ließ das chinesische Unternehmen Anfang Februar 2016 verlauten.

Insgesamt seien weltweit 16 Millionen Geräte der Huawei P8-Serie verkauft worden, berichtet AndroidAuthority. Demzufolge ist das Huawei P8 Lite das erfolgreichste Modell der Familie – in Europa ist das Mittelklasse-Smartphone mit überdurchschnittlicher Kamera seit Anfang Mai 2015 erhältlich. Das P8 Lite ist das erste Smartphone des Unternehmens, das sich auf internationalen Märkten besser verkaufte als in China.

Das Hauptfeature des Huawei P8 Lite ist die 13-MP-Kamera auf der Rückseite, die Bilder hoher Qualität erzeugen kann, wie auch unser Test des Smartphones gezeigt hat. Das P8 Lite soll in naher Zukunft mit dem Update auf Android 6.0 Marshmallow versorgt werden.

Rekordjahr 2015 – Rekordmonat Januar

Der Siegeszug von Huawei scheint derzeit unaufhaltsam – die Meldung zum Erfolg des Huawei P8 Lite ist nur ein kleiner Teil der Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Erst kürzlich wurde bekannt, dass sich Huawei in der Rangliste der erfolgreichsten Smartphone-Hersteller in China auf den ersten Platz vorgeschoben hat, vorbei an Lenovo und Xiaomi.

Insgesamt soll Huawei im vorigen Jahr 108 Millionen Smartphones ausgeliefert haben – und hat damit als erster chinesischer Hersteller die Marke von 100 Millionen durchbrochen. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass auch das Jahr 2016 für Huawei erfolgreich wird: Mit 12 Millionen ausgelieferten Smartphones ist der Januar 2016 schon jetzt ein erster Rekordmonat für das Unternehmen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.