Huawei P8 Lite: Update auf Android 6.0 Marshmallow angekündigt

Her damit !94
Das Huawei P8 Lite bekommt demnächst Android 6.0 Marshmallow spendiert
Das Huawei P8 Lite bekommt demnächst Android 6.0 Marshmallow spendiert(© 2015 CURVED)

Besitzer eines Huawei P8 Lite dürfen sich auf ein Update auf Android 6.0 Marshmallow einstellen. Eine Beta-Version sei bereits im Dezember ausgerollt, wie der offizielle Account der österreichischen Huawei-Niederlassung auf Twitter mitteilt. Der erweiterte Release solle schon sehr bald erfolgen.

Seit April 2015 ist das günstige Mittelklasse-Smartphone mit guter Kamera jetzt erhältlich. Anfang 2016 steht nun ein Update auf Android 6.0 Marshmallow bevor. Das gibt zumindest Huawei Austria auf Twitter bekannt: "Seit Dezember in der Beta Version ausgetollt [sic!], wird es auch bald breit Verfügbar werden", heißt es dort. Zwar bezieht sich die Angabe wohl auf Österreich, doch dürfte der Rollout womöglich auch hierzulande erfolgen.

Beta steht zum Download bereit

Wann genau mit Android 6.0 Marshmallow zu rechnen ist, lässt der Tweet offen. Konkretere Informationen sollen aber demnächst folgen. Das Unternehmen reagiert damit auf die Anfrage eines Nutzers, der offenbar wissen wollte, ob das Update kommt oder nicht. Huawei versorgt das P8 Lite somit relativ früh mit dem Betriebssystem-Update. Marshmallow selbst ist derzeit auf den wenigsten Smartphones angekommen. Gerade einmal 0,7 Prozent aller Android-Geräte nutzen die aktuelle Version.

Die von Huawei Austria erwähnte Beta ist übrigens auch für den großen Bruder Huawei P8 verfügbar und steht zum Download bereit. Welche Geräte weiterer Hersteller mit der Software versorgt werden, zeigt Euch unser ständig aktualisierter Artikel zu allen erwarteten Marshmallow-Updates.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !12Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.