Hurra, es geht weiter: Diese Super-Serien bekommen 2018 neue Staffeln

Weg damit !6
Hannah Baker ist tot, ihre Kassetten von allen Schuldigen gehört – wie geht es weiter?
Hannah Baker ist tot, ihre Kassetten von allen Schuldigen gehört – wie geht es weiter?(© 2017 Netflix)

Auch in diesem Jahr starten reichlich neue Serien, die sich um die Gunst der Zuschauer - und damit um möglichst weitere Staffeln - bewerben. Aber wird haben auch die Serien, die wir schon kennen und lieben, und die Fortsetzung kaum noch erwarten können. Welche 2018 noch starten werden, lest ihr hier.

Superhelden, Zukunftsaussichten und vieles mehr: Auch das Jahr 2018 hat in Sachen Serienfortsetzungen einiges zu bieten. Während es bei vielen US-Serien noch gar nicht feststeht, ob wir sie im Herbst wiedersehen, haben vor allem die Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime sowie Pay-TV-Sender wie HBO andere Zeitpläne. Und viele neue Staffeln schon verraten. Hier sind sie.

"Tote Mädchen lügen nicht", Staffel 2

Es war im vergangenen Jahr zweifelsohne ein Überraschungshit. Auch deshalb, weil sich Kritiker, Fans und Psychologen so gänzlich uneinig über die Wirkung der Handlung waren. Erstere liebten die Serie für das Thematisieren schulischer Probleme wie Mobbing, Vergewaltigung und anderer Verbrechen, die Ärzte warnten davor, dass die Serie Trittbrett-Taten auslösen und sensible Gemüter zu sehr aufregen könne. Ob sich das bei der zweiten Staffel ändert?

In jedem Fall sollen die neuen Folgen, die ursprünglich gar nicht geplant waren, sich nun mit den Nachwehen von Hannas Enthüllungen und der Heilung der Überlebenden beschäftigen, die mit ihren eigenen Unzulänglichkeiten und Fehlern konfrontiert wurden. Die Episoden sind bereits abgedreht und dürften im Sommer bei Netflix hochgeladen werden.

"Daredevil", Staffel 3

Noch nicht konkret angekündigt, aber ziemlich sicher die zweite Marvel-Serie in diesem Jahr bei Netflix (wir tippen auf Juni-Juli). Der blinde Anwalt Matt Murdock erlebt in der dritten – und möglicherweise letzten – Staffel sein Waterloo. Basierend auf der „Born Again“-Saga der Comics, wird Daredevil alles verlieren, was sein Leben ausmacht: seine Karriere als Anwalt, seine Freunde, seine Geheimidentität. Der Kingpin (erneut gespielt von Vincent D’Onofrio) erfährt zu Beginn, wer tatsächlich unter der Maske des Daredevil steckt und startet daraufhin einen perfiden, aber extrem gründlichen Rachefeldzug gegen den "Mann ohne Angst". Doch selbst völlig am Boden ist Matt Murdock noch immer ein nicht zu unterschätzender Gegner. Die Staffel dürfte der emotionale Höhepunkt der bisherigen Daredevil-Abenteuer werden. Wenn sich das Team halbwegs an die Vorlage hält, auch die beste. Comicfans freuen sich schon.

Matt Murdock alias Daredevil wird 2018 auf den Bildschirm zurückkehren.

"Westworld", Staffel 2

Die HBO-Serie war zwar nicht der weltweite Mega-Erfolg, den der Sender sich erhofft hatte, aber vor allem Science-Fiction-Fans waren begeistert von der Welt, in der echte und künstliche Menschen aneinandergeraten. Auch wenn ein konkretes Datum noch nicht feststeht, so dürfte die Fortsetzung dieses Serienhighlights noch in diesem Jahr auf die Bildschirme kommen – angeblich sogar schon im April. Dann erwartet uns vermutlich der komplette Ausbruch des Roboteraufstands unter Führung von Dolores (Evan Rachel Wood). Auch Ed Harris wird erneut als Mann in Schwarz zu sehen sein. Ob es tatsächlich auch zu Ausflügen in andere Themenwelten kommt – der Originalfilm von 1974 zeigte auch das alte Rom und die Ritterzeit als buchbaren Urlaub, das Ende von Staffel eins köderte unsere Neugier mit Samurai-Rüstungen – ist zurzeit noch unklar, erste Bilder verraten dazu noch nichts. Aber cool wäre es schon, wenn sich japanische Krieger in den Kampf einmischen würden, oder?

"Jessica Jones", Staffel 2

Anfang März geht die vielleicht übellaunigste, sicherlich aber stärkste Privatdetektivin New Yorks erneut in den Einsatz bei Netflix. Sehr viel ist über die zweite Staffel der erfolgreichen Marvel-Serie noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass David Tennant, der Schurke aus Staffel eins, wieder mit von der Partie ist, wenn auch wohl nur als Flashback oder eingebildete Stimme in Jessicas Kopf. In der zweiten Staffel soll es nach Aussage von Hauptdarstellerin Krysten Ritter mehr um Jessicas Herz gehen, nachdem in Staffel eins ihr Kopf die größere Rolle spielte. Die Zuschauer sollen auch mehr über ihre Vergangenheit erfahren. Rachael Taylor und Carrie-Ann Moss werden ihre bereits bekannten Rollen ebenfalls wieder verkörpern. Jessicas letzter Auftritt in den "Defenders" soll bereits erste Weichen für die neue Staffel gestellt haben. Wir sind gespannt auf eines der Serienhighlights 2018 aus dem Hause Marvel!

"Orange is the New Black", Staffel 6

Auch im Frauenknast geht es 2018 weiter. Bisher kamen die neuen Staffeln immer pünktlich wie ein Uhrwerk im Juni - und es gibt keinen Grund anzunehmen, dass es in diesem Jahr anders sein sollte. Zumal die Serie bereits um eine siebte Staffel verlängert wurde, auf die wir uns 2019 freuen dürfen.

Aber zuerst gehen die Erlebnisse von Hauptfigur Piper im Gefängnis von Litchfield weiter, in das sie wegen Schmuggeln von Drogengeld gekommen war. Noch ist über die Handlung von Staffel 6 nicht viel bekannt. Hat Piper die Explosion überlebt? Was ist mit ihrer großen Liebe Alex? Der fiese Cliffhanger, den Netflix uns da zugemutet hat, wird dann endlich aufgelöst. Erste Gerüchte zur Serie berichten sogar von einer Hochzeit hinter Gitter in Staffel 6 – wer das wohl sein könnte? Zur Erinnerung - der Trailer zu Staffel 5.

Noch mehr aus der Welt der Serien

Ihr liebt Serien? Dann haben wir hier bestimmt noch mer Inspiration am Start. Wie wäre es mit den krassesten News und Theorien zu "Game of Thrones" oder auch großartigen Mini-Serien für verregnete Tage oder dem Netflix-Kracher "The End of the F**king World"? Außerdem findet ihr bei uns noch ein Sammelsurium an Serien, die einen qualvollen Tod starben oder einfach niemals enden werden. Apropos qualvoll: Lest hier zu welchen schlechten Serien sich die CURVED-Redaktion öffentlich bekennt. In dem Sinne: Viel Spaß, ihr Schaulustigen!


Weitere Artikel zum Thema
Das ist der Lieb­lings-Stre­a­ming-Dienst in Deutsch­land
Michael Keller2
Amazon Prime ist in Deutschland sehr beliebt
Netflix ist der weltweite Marktführer im Streaming-Bereich – doch in Deutschland ist Amazon Prime Video offenbar erfolgreicher.
Filme zum Weinen: Bei diesen 10 Strei­fen liegt ihr verheult in der Ecke
Sandra Brajkovic1
E.T. hat uns vor Jahrzehnten begeistert – und kann es noch, wenn ihr dem Film wieder eine Chance gebt.
Manche Tage gehören in die Tonne getreten. Was dann hilft? Einmal "abregnen". Diese Filme zum Weinen schaffen genau das.
Marie Kondo räumt bald bei Netflix auf
Francis Lido
Ob Marie Kondo das als ordentlich durchgehen ließe?
Marie Kondo kommt womöglich bald auch in euer Zuhause: Die Aufräum-Queen erhält eine eigene Serie auf Netflix.