iCloud für manche Nutzer nicht erreichbar

iCloud-Backups sind derzeit nicht für alle Nutzer möglich
iCloud-Backups sind derzeit nicht für alle Nutzer möglich(© 2016 CURVED)

Ihr wollt ein Backup über die iCloud erstellen? Das könnte unter Umständen derzeit problematisch werden: Offenbar ist eine ganze Reihe an Nutzern von Ausfällen des Apple-Services betroffen. Manche Personen sollen bereits seit über 36 Stunden keinen Zugriff auf Sicherungen mehr besitzen, wie AppleInsider berichtet.

Apples Systemstatus-Webseite zufolge hält der Ausfall von iCloud Backup auch weiterhin an. Wie viele Nutzer tatsächlich betroffen sind, kann nicht gesagt werden – Apple zufolge sollen es weniger als ein Prozent sein, was laut AppleInsider immer noch mehrere Hunderttausend Personen sein könnten. Das Unternehmen hat sich noch nicht offiziell zu dem Ausfall geäußert; es könne aber davon ausgegangen werden, dass die Ingenieure unter Hochdruck daran arbeiten, das Problem zu lösen.

iMessage-Backup mit iOS 11

Mit iCloud Backup können Nutzer Einstellungen, App-Daten und andere Dateien über den Service von Apple speichern, um diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Dadurch erhalten Nutzer die Gewissheit, die Daten etwa auch bei einem kritischen Systemausfall des iPhones oder Macs nicht zu verlieren. Praktisch ist zudem die Möglichkeit, Apps und Einstellungen auf einem neuen Gerät direkt wiederherzustellen.

Mit iOS 11 soll die iCloud auch Nachrichten von iMessage speichern – und zwar unabhängig davon, ob andere Daten per Backup hinterlegt sind oder nicht. Der letzte große Ausfall eines Apple-Dienstes liegt ein paar Monate zurück: Anfang des Jahres 2017 war Apple Music weltweit von technischen Problemen betroffen.


Weitere Artikel zum Thema
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.