Immer mehr Android-Nutzer greifen laut Studie zum iPhone

Nicht meins15
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter(© 2016 CURVED)

Welcher Kunde kauft sich welches iPhone – und was für ein Gerät besaß er vorher? Solche Fragen versucht das Analyse-Unternehmen "Consumer Intelligence Research Partners" (CIRP) zu beantworten. Der aktuellen Studie zufolge wechselten im vergangenen Quartal relativ viele Android-Nutzer zu iOS.

20 Prozent der Käufer, die zwischen April und Juni 2017 zu einem iPhone gegriffen haben, sollen vorher ein Android-Smartphone besessen haben, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die Ergebnisse der CIRP-Untersuchung. Das ist ein deutlicher Zuwachs: In den drei Quartalen zuvor seien es lediglich zwischen 14 und 17 Prozent gewesen. Da iPhone-Nutzer sich wohl zunehmend auf einen Upgrade-Zyklus von drei Jahren zubewegen, könnten Wechsler aus dem anderen Lager künftig einen noch größeren Anteil am Erfolg (oder Misserfolg) eines neuen Modells ausmachen.

iPhone 7 an der Spitze

34 Prozent der iPhone-Käufer im dritten Quartal 2017, die an der Untersuchung von CIRP teilgenommen haben, hatten zuvor ein iPhone 5s, 5c oder SE – also ein altes und/oder ein kleines Gerät. 32 Prozent der Käufer besaßen ein iPhone 6 oder 6 Plus, haben also nach zwei Jahren ein neues Smartphone gekauft. Nur 10 Prozent waren hingegen Besitzer eines iPhone 6s oder 6s Plus.

Der Trend geht zu größeren Smartphones, auch bei Apple-Nutzern: Zwischen 38 und 42 Prozent der Käufer griffen im letzten Quartal zu einem großen Gerät wie dem iPhone 7 Plus. Zum Vergleich: Im Juni 2016 waren es noch 32 Prozent. Insgesamt betrug der Anteil von iPhone 7 und 7 Plus 81 Prozent an den iPhone-Verkäufen in diesem Zeitraum. Die Studie von CIRP ist allerdings nach wissenschaftlichen Maßstäben nicht repräsentativ, da lediglich 500 Personen befragt wurden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mini: Es kommt wohl tatsäch­lich
Francis Lido
Her damit35So ähnlich könnte das iPhone 12 mini aussehen
Ein weiter Hinweis ist aufgetaucht: Offenbar steht das iPhone 12 mini tatsächlich in den Startlöchern.
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?
iOS 14.0.1: Mini-Update vertreibt nervige Bugs
Lars Wertgen
Knapp 30 Prozent aller iPhone-Nutzer sind unmittelbar nach Release auf iOS 14 umgestiegen
Apple hat ein Update für euer iPhone veröffentlicht. Mit iOS 14.0.1 verschwinden einige nervige Fehler. Das iPad kriegt auch einen Patch.