Instagram: Ihr könnt jetzt Stories von anderen teilen

Nicht meins6
Die Grenzen zwischen den Stories eurer Freunde und euren Feeds verschmelzen immer weiter
Die Grenzen zwischen den Stories eurer Freunde und euren Feeds verschmelzen immer weiter(© 2018 CURVED)

Die Entwickler erweitern ihre Foto-Plattform um eine neue Funktion: Instagram Stories bekommt ein Teilen-Feature für Erwähnungen. Werdet ihr von einem Freund in einer Story erwähnt, könnt ihr dessen Foto oder Video ganz einfach in eurer eigenen Story teilen.

Wer zum Beispiel den Abend mit Freunden ausklingen lässt und am Grill gerade die Würstchen wendet oder im Park Fußball spielt, hat natürlich keine Zeit, um sein Smartphone aus der Tasche zu holen – obwohl es durchaus schön wäre, die tollen Momente festzuhalten und zu teilen. Da aber immer irgendeiner aus der Gruppe ein Foto macht, es vielleicht auf Instagram teilt und euch dann freundlicherweise auch erwähnt, könnt ihr das Bild nun in eure Story integrieren.

So teilt ihr Stories von euren Freunden

Werdet ihr von einem Freund in einer Story erwähnt, erhaltet ihr in eurem Direktnachrichten-Thread eine Information. An dieser Stelle blendet euch die App nun die Option ein, das Foto oder Video auch zum Teil eurer Story zu machen. Wie bei anderen Features gewohnt, gibt euch Instagram noch die Gelegenheit, den Inhalt zu bearbeiten: Ihr skaliert, rotiert und positioniert das Foto nach Belieben, fügt Texte hinzu und veredelt es mit Stickern. Der Benutzername eures Freundes taucht ebenfalls mit auf.

Das Feature steht euch nur zur Verfügung, wenn ihr einen öffentlichen und keinen privaten Account habt, so Instagram. Das Feature ist Teil des Updates auf Version 48 und für iOS und Android verfügbar. Zuletzt fügten die Entwickler der App bereits eine ähnliche Funktion zu, mit der ihr Posts von anderen in eure Stories einbindet.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram: Likes weg? Das ist der Grund dafür
Francis Lido
Her damit36Auch auf dem iPhone X versteckt Instagram Likes
Instagram nimmt euch die Likes weg: Der Dienst zeigt manchen nicht mehr an, wie gut Beiträge von anderen ankommen. Bald könnte das für alle gelten.
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Nicht meins41WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Gab’s schon11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.