Instagram lässt Euch bald komplette Fotoalben posten

Instagram wird stetig um neue Funktionen erweitert.
Instagram wird stetig um neue Funktionen erweitert.(© 2016 CURVED)

Instagram bekommt eine neue Funktion: Ihr könnt bald bis zu zehn Bilder zu einem Album zusammenfassen und auf einmal posten.

Es ist fast schon eine Revolution bei Instagram: Bis jetzt waren Nutzer nur dazu in der Lage, ein Foto gleichzeitig aufzunehmen oder auszuwählen, es zu bearbeiten und dann auf Instagram zu posten. Ausnahmen bildeten lediglich Apps wie Instagram Layout, mit denen Ihr Collagen aus mehreren Bildern erstellen konntet. Bald soll es aber auch die Option geben, ganze Fotoalben über die App zu teilen. Laut DroidLife findet sich in der aktuellen Beta-Version für Android ein Hinweis auf das Feature.

Bis zu zehn Fotos bearbeiten und auf Instagram teilen

Demnach können Nutzer in Kürze bis zu zehn Bilder oder Videos gleichzeitig auswählen, in dem sie in der Galerie lange auf ein Foto drücken. Die Schnappschüsse könnt Ihr dann einzeln mit Filtern versehen, bearbeiten und anschließend posten. Eure Follower bekommen die Fotos dann als Album angezeigt. Sie können sich durch die einzelnen Einträge wischen und jedes Bild einzeln liken oder kommentieren.

In der Beta-Version ist es laut DroidLife allerdings noch nicht möglich, Alben in der Timeline zu teilen. Wann genau Instagram das Feature für alle Nutzer freischaltet, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.