iOS 10.2.1 ist da – Apple TV und Apple Watch erhalten ebenfalls Updates

Weg damit !32
iOS 10.2.1 steht zum Download bereit
iOS 10.2.1 steht zum Download bereit(© 2017 CURVED)

Etwas mehr als einen Monat nach Release der ersten Beta-Version von iOS 10.2.1 steht nun die finale Ausgabe zum Download bereit. Wie so häufig hat Apple die neue Software das iPhone 7 und Co. aber nicht alleine auf den Weg gebracht. Auch für die Apple Watch und Apple TV gibt es Updates.

Wie die neue Versionsnummer zeigt, handelt es sich bei der Aktualisierung auf iOS 10.2.1 nicht um eine große Erweiterung mit etlichen spektakulären Updates. Stattdessen bügelt das Update eher einige kleinere Fehler aus, die sich in iOS 10.2 einschleichen konnten. Die Build-Nummer der frisch veröffentlichten Software lautet 14D27. Sie ist identisch mit der Build-Nummer der zuletzt erschienenen Beta für Entwickler, die daher auch keine Benachrichtigung für die nun frei verfügbare Software erhalten.

Nächste Version soll Kino-Modus liefern

Nach dem Update ist bekanntlich vor dem Update und so dürfen Besitzer eines kompatiblen iPhone, iPad oder iPod touch bereits gespannt auf iOS 10.3 warten. Schon Ende 2016 kam nämlich ein Gerücht auf, laut dem die nächste Version des Mobile-Betriebssystems einen speziellen Kino- oder Theater-Modus erhalten soll. Wann die erste Beta dieser Version erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Auch die Updates für watchOS und tvOS sind keine großen Systemerweiterungen mit spannenden neuen Funktionen. Das Betriebssystem für Apples Smartwatch macht damit einen Sprung auf Version 3.1.3 und soll wie iOS 10.2.1 wieder ein Stück stabiler laufen. Das Gleiche gilt für tvOS 10.1.1.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.