iOS 10.2.1 ist da – Apple TV und Apple Watch erhalten ebenfalls Updates

Weg damit !32
iOS 10.2.1 steht zum Download bereit
iOS 10.2.1 steht zum Download bereit(© 2017 CURVED)

Etwas mehr als einen Monat nach Release der ersten Beta-Version von iOS 10.2.1 steht nun die finale Ausgabe zum Download bereit. Wie so häufig hat Apple die neue Software das iPhone 7 und Co. aber nicht alleine auf den Weg gebracht. Auch für die Apple Watch und Apple TV gibt es Updates.

Wie die neue Versionsnummer zeigt, handelt es sich bei der Aktualisierung auf iOS 10.2.1 nicht um eine große Erweiterung mit etlichen spektakulären Updates. Stattdessen bügelt das Update eher einige kleinere Fehler aus, die sich in iOS 10.2 einschleichen konnten. Die Build-Nummer der frisch veröffentlichten Software lautet 14D27. Sie ist identisch mit der Build-Nummer der zuletzt erschienenen Beta für Entwickler, die daher auch keine Benachrichtigung für die nun frei verfügbare Software erhalten.

Nächste Version soll Kino-Modus liefern

Nach dem Update ist bekanntlich vor dem Update und so dürfen Besitzer eines kompatiblen iPhone, iPad oder iPod touch bereits gespannt auf iOS 10.3 warten. Schon Ende 2016 kam nämlich ein Gerücht auf, laut dem die nächste Version des Mobile-Betriebssystems einen speziellen Kino- oder Theater-Modus erhalten soll. Wann die erste Beta dieser Version erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Auch die Updates für watchOS und tvOS sind keine großen Systemerweiterungen mit spannenden neuen Funktionen. Das Betriebssystem für Apples Smartwatch macht damit einen Sprung auf Version 3.1.3 und soll wie iOS 10.2.1 wieder ein Stück stabiler laufen. Das Gleiche gilt für tvOS 10.1.1.


Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: Neue Hinweise auf Start­ter­min für die Lade­matte
Michael Keller
Erscheint Apples AirPower noch im Jahr 2019?
Neue Gerüchte zum Start von AirPower: Aus Zulieferkreisen gibt es positive Signale bezüglich Apples Ladematte für Apple Watch und Co.
iPad: Apple star­tet "Jeder kann krea­tiv sein" in Deutsch­land
Christoph Lübben
"Jeder kann kreativ sein" soll Schülern tolle Ideen für das iPad liefern
"Jeder kann kreativ sein" kommt: Über das Programm von Apple sollen Schüler mit dem iPad ihr künstlerisches Potenzial ausschöpfen.
Samsung Galaxy S10 wird offen­bar nicht stär­ker als iPhone Xs
Michael Keller
Wird das Samsung Galaxy S10 dem iPhone Xs (Bild) das Wasser reichen können?
Das Galaxy S10 ist in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Auch wenn Samsung das Gerät noch optimiert – es wird wohl schwächer als das iPhone Xs.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.