iOS 10: Problem beim Update einiger Geräte ist laut Apple nun behoben

Peinlich !14
iOS 10 bringt Siri-Support für Drittanbieter-Apps auf das iPhone
iOS 10 bringt Siri-Support für Drittanbieter-Apps auf das iPhone(© 2016 CURVED)

Update auf iOS 10 macht iPhones und iPads unbenutzbar: Apple hat am 13. September 2016 die lang erwartete neue Version seines Betriebssystems für mobile Geräte veröffentlicht. Offenbar gab es bei einigen Nutzern Schwierigkeiten – die aber Apple zufolge nun nicht mehr bestehen sollten.

Einige Nutzer, die iOS 10 als OTA-Update installieren wollten, beschwerten sich kurz nach dem Beginn des Rollouts darüber, dass Ihr iPhone oder iPad sich in den Wiederherstellungsmodus begeben habe, berichtet MacRumors. Betroffen seien unter anderem das iPhone 6s, das 6s Plus, das iPhone SE und das iPad Pro 9.7. Um die Geräte weiter nutzen zu können, sei die Neuinstallation über iTunes erforderlich gewesen. Mittlerweile hat Apple sich zu den Problemen mit der Aktualisierung geäußert.

Problem angeblich gelöst

Laut Apple sei nur "eine kleine Anzahl an Nutzern" von den Problemen mit iOS 10 betroffen gewesen, die das Update in der ersten Stunde nach dem Release installieren wollten. Das Problem sei aber mittlerweile gelöst. iPhone- oder iPad-Besitzer, die Schwierigkeiten beim Installieren der Aktualisierung erleben, sollten das Gerät mit iTunes verbinden oder im schlimmsten Fall den Support von Apple zurate ziehen. Das Unternehmen entschuldigt sich außerdem für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Direkt nach der Stellungnahme von Apple meldeten sich Nutzer, die berichteten, dass das Problem weiterhin bestehe; falls Ihr das Update auf iOS 10 noch nicht installiert habt, solltet Ihr deshalb sicherheitshalber ein Backup der wichtigen Daten auf dem iPhone oder iPad anlegen, um einen Verlust zu vermeiden.


Weitere Artikel zum Thema
Home­land: Erste Folge von Staf­fel 6 steht auf iTunes zum Down­load bereit
Christoph Groth
Homeland Claire Danes
"Fair Game": Kaum ist die erste Folge der 6. Staffel von "Homeland" über US-Bildschirme geflimmert, da bietet Apple sie auch schon auf iTunes an.
Face­book: Redak­tion von "Correc­tiv" soll deut­sche Falsch­mel­dun­gen entlar­ven
Christoph Groth
Facebook möchte Euren News Feed von Fake News bereinigen
Was tun gegen Fake-News? Facebook setzt auf deutsche Expertise: Die Redakteure des Recherchezentrums "Correctiv" sollen künftig Enten herausfiltern.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien1
Supergeil !7Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?