Bestellhotline: 0800-0210021

iOS 14.4: Diese Änderungen bringt das Update auf euer iPhone

iPhone 12 Pro (Max) Kamera
Das Update auf iOS 14.4 soll die Kamera des iPhone 12 Pro (Max) verbessern (© 2020 Apple )
8
profile-picture

22.01.21 von

CURVED Redaktion

Bald könnt ihr voraussichtlich das Update auf iOS 14.4 auf eurem iPhone installieren: Apple hat eine neue Beta-Version der Aktualisierung für Entwickler veröffentlicht. Diese gibt Hinweise darauf, was uns mit dem Update an Änderungen erwartet.

Eine größere Neuerung von iOS 14.4 ist eher auf die Zukunft ausgerichtet: So kann das Betriebssystem künftig erkennen, ob in eurem iPhone 12 eine Apple-Kamera verbaut ist, wie 9to5Mac berichtet. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es eine entsprechende Warnung. Dies betrifft also in erster Linie Personen, die ihre Kamera von einem Drittanbieter auswechseln lassen. iOS kann dies auf allen vier Modellen des iPhone 12 erkennen, also dem Standardmodell, der Mini-Version sowie den beiden Pro-Varianten.

Optimierungen für Kamera und Bluetooth

Viele Optimierungen von iOS 14.4 betreffen die iPhone-Kamera. So soll sie nach dem Update beispielsweise in der Lage sein, auch kleinere QR-Codes erkennen zu können. Aktuell gibt es  zudem offenbar bei HDR-Fotos auf dem iPhone 12 Pro mitunter Artefakte – dies soll nach dem Update nicht mehr der Fall sein.

Unter iOS 14.4 könnt ihr außerdem in den Bluetooth-Einstellungen den Gerätetyp definieren. Auf diese Weise soll euer iPhone zum Beispiel Kopfhörer besser erkennen können. Außerdem räumt das Update offenbar einen Fehler im Fitness-Widget aus, der dazu führt, dass euer Handy nicht immer alle aktuellen Fitnessdaten anzeigt.

iOS 14.4 mit zahlreichen Bug-Fixes

Das Update auf iOS 14.4 adressiert außerdem einen Bug, der die Tastatur betrifft: Demnach kommt es manchmal bei der Eingabe zu Verzögerungen – oder Wortvorschläge der Tastatur-App erscheinen nicht. Unter Umständen kann es auch passieren, dass die Tastatur in der Nachrichten-App nicht die richtige Voreinstellung für die Sprache anzeigt.

Des Weiteren soll die News-App unter CarPlay ab iOS 14.4 auch Audio-Inhalte vorlesen, wenn die Wiedergabe zum Beispiel durch Siri unterbrochen wird. Außerdem räumt das Update einen Bug in den "Bedienungshilfen" aus. Demnach kann es aktuell passieren, dass ihr keine Anrufe vom Sperrbildschirm annehmen könnt, wenn die Option "Schaltersteuerung" aktiviert ist.

Weitere Neuerungen des Updates haben wir für euch in einem separaten Artikel zusammengefasst. Dazu gehört offenbar auch ein Tracking-Schutz, der Facebook betreffen soll. Wann wird Apple iOS 14.4 für alle Nutzer veröffentlichen? Da es sich bei der aktuellen Beta um die sogenannte "Release Candidate"-Version handelt, steht der Rollout unmittelbar bevor. Wahrscheinlich wird es noch Ende Januar 2021 so weit sein.

iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
39,99 €
37,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 Weiß Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11 + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
34,99 €
32,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema