iOS 8.2: Apple Watch-App lässt sich nicht entfernen

Weg damit !77
Die Apple Watch-App macht es sich unter iOS 8.2 auf dem Homescreen gemütlich
Die Apple Watch-App macht es sich unter iOS 8.2 auf dem Homescreen gemütlich(© 2015 CURVED Montage)

Ohne Wenn und Aber: iOS 8.2 ist da und bringt bekanntlich grundlegende Funktionen für die Apple Watch ein. Zu diesem Zweck installiert das Update auch die Companion App, die eigentlich als Schnittstelle für das Wearable dient. Derzeit zeigt die App aber lediglich Werbung für die Uhr an.

Wer iOS 8.2 beispielsweise auf einem iPhone 6 installiert, der findet auf seinem Homescreen eine unscheinbare App namens Apple Watch. Es handelt sich dabei um die Companion App, die dazu dient, die Hardware am Handgelenk mit Software zu versorgen und Einstellungen vorzunehmen. Unverzichtbar also, wenn man eine Apple Watch besitzt.

Deinstallation nicht vorgesehen

Das Problem ist, dass sich die App nicht deinstallieren lässt und in ihrem derzeitigen Zustand lediglich Werbezwecken zu dienen scheint. Wer sie öffnet, bekommt bloß mehrere Clips zur Apple Watch zu sehen. So bleibt iOS 8.2-Nutzern ohne Wearable-Kaufabsicht ein nutzloses Icon, das hartnäckig einen Platz auf dem Homescreen belegt.

Die Existenz der Companion App dürfte dabei aber auch schon so manchem iPhone-Besitzer sauer aufstoßen, der die Apple Watch schon fest eingeplant hat. Unlöschbare Apps stoßen selten auf Gegenliebe. Wem das allerdings egal ist, der lade sich iOS 8.2 herunter, schließlich bringt das Update auch abseits der Apple Watch einige Verbesserungen mit sich. Außerdem enthält die neue Version Bugfixes und sie soll zudem für eine erhöhte Stabilität in unterschiedlichen Bereichen sorgen.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Wird die Apple Watch künf­tig modu­lar?
Michael Keller
Die Rückseite der Apple Watch könnte bei künftigen Modellen abnehmbar sein
Die Apple Watch durch externe Hardware erweitern: Apple erwägt offenbar, Upgrades des Wearables durch austauschbare Rückseiten zu ermöglichen.
iPhone 2018: So wenig soll das güns­tigste Modell kosten
Michael Keller3
Auch das günstige iPhone 2018 wird wohl eine Notch wie das iPhone X (Foto) erhalten
Apple soll Gerüchten zufolge drei neue iPhone-Modelle für Herbst planen. Ein iPhone 2018 soll als Einsteigerversion einen niedrigen Preis erhalten.