iOS 8.2: Öffentlicher Release in der kommenden Woche?

Her damit !69
iOS 8.2 soll die Kompatibilität zwischen iPhone und Apple Watch gewährleisten
iOS 8.2 soll die Kompatibilität zwischen iPhone und Apple Watch gewährleisten(© 2015 Apple, CURVED Montage)

Es steht schon länger das Gerücht im Raum, dass iOS 8.2 im März seinen offiziellen Release feiern wird. Bislang war jedoch von einem Termin zur Mitte des Monats die Rede. Nun will BGR, woher auch die vorigen Infos stammen, Näheres erfahren haben. So soll der Launch bereits in der ersten Märzwoche anstehen.

Apple arbeitet bekanntlich an mehreren iOS-Versionen gleichzeitig. Während iOS 8.2 unmittelbar vor dem Release zu stehen scheint, befindet sich auch iOS 8.3 bereits seit Längerem in der Entwicklung – ebenso wie iOS 9. Insiderinformationen zufolge soll iOS 8.2 möglicherweise schon kommenden Montag, am 2. März und parallel zum Mobile World Congress in Barcelona, erscheinen.

iOS 8.2 führt Apple Watch-Support ein

Der Fokus dieses Updates liegt auf der ersten Smartwatch des Unternehmens. Die soll zwar erst im April erscheinen, allerdings hat Apple kürzlich ein Presse-Event für die Apple Watch am 9. März angekündigt, auf der vermutlich die finalen Modelle der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Mit dem WatchKit wird iOS 8.2 die entsprechende Software-Schnittstelle für das Wearable enthalten.

Einen Blick in die Zukunft gewährte der Informant ebenfalls: Bis zum Release von iOS 8.3 sollen insgesamt bis zu vier Betas erschienen sein. Da Apple bislang zwei Vorab-Versionen veröffentlicht hat, könnten also noch zwei weitere folgen. Und dann kündigt sich bereits iOS 9 an. Hier soll das Hauptaugenmerk auf Stabilität liegen, anstatt dass das Betriebssystem mit massig neuen Features aufwartet.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 schlägt iPhone 7 Plus im Speed­test
Michael Keller
OnePlus 5 vs. iPhone 7 Plus
Das iPhone 7 Plus war lange Zeit das schnellste Smartphone auf dem Markt – bis jetzt. Offenbar ist das OnePlus 5 noch etwas zügiger.
Siri soll cooler werden: Apple sucht Exper­ten
Stefanie Enge
Für Siri soll ein Nachhilfelehrer her
Siri hilft bei vielen Alltagsproblemen, kennt aber nicht genug coole Events. Da möchte Apple jetzt nachhelfen.
Der "Token Ring" ist Geld­börse, Schlüs­sel und Pass­wort­ma­na­ger in einem
Stefanie Enge3
Ein Ring ersetzt alles: Schlüssel, Passwörter, Kreditkarten und mehr
Mit diesem Ring habt Ihr alles bei Euch und könnt auf Schlüssel, Geldbörse und sogar Fahrkarten verzichten.