iOS 8.2: Öffentlicher Release in der kommenden Woche?

Her damit !69
iOS 8.2 soll die Kompatibilität zwischen iPhone und Apple Watch gewährleisten
iOS 8.2 soll die Kompatibilität zwischen iPhone und Apple Watch gewährleisten(© 2015 Apple, CURVED Montage)

Es steht schon länger das Gerücht im Raum, dass iOS 8.2 im März seinen offiziellen Release feiern wird. Bislang war jedoch von einem Termin zur Mitte des Monats die Rede. Nun will BGR, woher auch die vorigen Infos stammen, Näheres erfahren haben. So soll der Launch bereits in der ersten Märzwoche anstehen.

Apple arbeitet bekanntlich an mehreren iOS-Versionen gleichzeitig. Während iOS 8.2 unmittelbar vor dem Release zu stehen scheint, befindet sich auch iOS 8.3 bereits seit Längerem in der Entwicklung – ebenso wie iOS 9. Insiderinformationen zufolge soll iOS 8.2 möglicherweise schon kommenden Montag, am 2. März und parallel zum Mobile World Congress in Barcelona, erscheinen.

iOS 8.2 führt Apple Watch-Support ein

Der Fokus dieses Updates liegt auf der ersten Smartwatch des Unternehmens. Die soll zwar erst im April erscheinen, allerdings hat Apple kürzlich ein Presse-Event für die Apple Watch am 9. März angekündigt, auf der vermutlich die finalen Modelle der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Mit dem WatchKit wird iOS 8.2 die entsprechende Software-Schnittstelle für das Wearable enthalten.

Einen Blick in die Zukunft gewährte der Informant ebenfalls: Bis zum Release von iOS 8.3 sollen insgesamt bis zu vier Betas erschienen sein. Da Apple bislang zwei Vorab-Versionen veröffentlicht hat, könnten also noch zwei weitere folgen. Und dann kündigt sich bereits iOS 9 an. Hier soll das Hauptaugenmerk auf Stabilität liegen, anstatt dass das Betriebssystem mit massig neuen Features aufwartet.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: So funk­tio­niert das "Walkie-Talkie"-Feature
Francis Lido
Die Apple Watch soll mit watchOS 5 noch vielseitiger werden
watchOS 5 verwandelt die Apple Watch in ein Funkgerät. In der aktuellen Beta-Version des Betriebssystems steht "Walkie-Talkie" bereits zur Verfügung.
Apple Watch: Künf­tige Modelle könn­ten rundes Display erhal­ten
Lars Wertgen
Bisher setzten die Kalifornier bei der Apple Watch auf Ecken und Kanten
Weicht Apple bei seiner Smartwatch von seiner bisherigen Linie ab und verpasst einer künftigen Apple Watch ein rundes Design?
Lebens­ret­ter Apple Watch: So soll euch die Uhr vor Herz­pro­ble­men bewah­ren
Francis Lido
Teilnehmer der Studie benötigen ein iPhone und eine Apple Watch
Apple such verstärkt nach Teilnehmer für eine Studie. Diese soll Einsatzmöglichkeiten für die Apple Watch in der medizinischen Vorsorge aufzeigen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.