iOS 8 Camera Roll: Klagen über umständliches Foto-Album

Weg damit !283
Mit iOS 8 verschwindet das Feature Camera Roll – zum Unmut der Nutzer
Mit iOS 8 verschwindet das Feature Camera Roll – zum Unmut der Nutzer(© 2014 CURVED Montage)

iOS 8 ohne die gewohnte Camera Roll: Der Umbau der gewohnten Foto-Galerie kommt bei vielen Besitzern eines iPhones nicht gut an. Das Feature war dafür verantwortlich, alle unlängst gemachten Bilder an einem Ort anzuzeigen. Jedes gemachte Foto tauchte auch in der Camera Roll auf.

Mit iOS 8 hat Apple sich entschieden, dieses Feature umbauen zu müssen. In der neuen Version des Apple-Betriebssystems befinden sich die Bilder stattdessen in dem Ordner "Zuletzt hinzugefügt". In diesem Ordner werden nicht nur die Fotos gelagert, die Ihr auf dem Gerät speichert, sondern auch alle Bilder, die Ihr innerhalb der letzten 30 Tage aufgenommen und auch wieder gelöscht habt.

Camera Roll und Photo Stream vermischt

Der Ordner "Zuletzt hinzugefügt" ist damit unter iOS 8 eine Mischung aus dem Feature Camera Roll und Photo Stream, dem Speicherort für Fotos in Apples iCloud. Dadurch ist es nun unmöglich auf einen Blick zu sehen, welche Fotos aus dem Ordner in der iCloud gespeichert sind und welche nicht.

Doch diese Vermischung ist nicht das einzige Problem: Es ist nun auch deutlich aufwendiger  geworden, Fotos tatsächlich zu löschen. Wenn Ihr ein Foto aus dem "Zuletzt hinzugefügt"-Ordner löscht, wird es nicht von dem iOS-Gerät entfernt, sondern lediglich in den "Zuletzt gelöscht"-Ordner verschoben. Dort bleibt es weitere 30 Tage erhalten, wenn Ihr es dort nicht manuell noch einmal löscht. Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken zeigen, dass viele Nutzer sich das alte System zurückwünschen.


Weitere Artikel zum Thema
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.
Galaxy S8: Kamera lässt sich offen­bar per "Doppel-Klick" schnell star­ten
Guido Karsten1
Für spontane Schnappschüsse solltet Ihr die Galaxy S8-Kamera wohl über den Power-Button starten
Das Galaxy S8 wird keinen physischen Home Button besitzen. Samsung ermöglicht den Schnellstart der Kamera-App daher offenbar auf andere Weise.
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.