iOS 9.2 Beta 2 verbessert Betrachten von Webseiten innerhalb von Apps

Her damit !16
Mit iOS 9.2 sollt Ihr Webseiten ohne Adblocker einfach neu laden können
Mit iOS 9.2 sollt Ihr Webseiten ohne Adblocker einfach neu laden können(© 2015 CURVED)

Apple rollt iOS 9.2 in der Beta 2 aus: Entwickler haben nun Zugriff auf die neueste Version von Apples Betriebssystem für mobile Geräte. Diese bietet in erster Linie Bugfixes für die Vorgängerversion, beinhaltet aber auch ein paar neue Features.

Dazu gehört vor allem der verbesserte Safari View, mit dem Ihr unter iOS 9.2 künftig Internetseiten innerhalb von Apps ansehen könnt, ohne die jeweilige Anwendung verlassen zu müssen, berichtet 9to5Mac. Mit neuen Gesten soll die Navigation innerhalb von Safari View nun noch einfacher werden. Außerdem befindet sich der "Done"-Button ab sofort auf der linken Seite.

Baldiger Release der Public Beta wahrscheinlich

Zudem können Nutzer laut Caschys Blog mit der iOS 9.2 Beta 2 ab sofort den Reload-Button lange gedrückt halten, wenn sie eine Seite neu laden möchten, ohne dass der Werbeblocker aktiviert ist. Auf diese Weise soll es außerdem möglich sein, von der für mobile Geräte optimierten Ansicht in die Desktop-Darstellung einer Seite zu wechseln.

Erst Ende Oktober war die erste Beta-Version von iOS 9.2 für Entwickler erschienen – ein Feature dieser Version ist die Möglichkeit für Drittanbieter, den Nutzern im Aktionsmenü von Safari bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Dass Apple die Beta 2 von iOS 9.2 jetzt für Entwickler veröffentlicht hat, bedeute auch, dass der Release einer Public Beta bereits in naher Zukunft erfolgen könnte. Wenn Ihr Interesse daran habt, die neue Version des OS auszuprobieren, solltet Ihr dementsprechend die Augen nach dem Update offenhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !9Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten1
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.