iOS 9.3.3: Apple rollt Beta 4 als öffentliche Testversion aus

Her damit !14
Nach den Beta-Versionen erfolgt der Release von iOS 9.3.3 für alle Nutzer
Nach den Beta-Versionen erfolgt der Release von iOS 9.3.3 für alle Nutzer(© 2016 CURVED)

Die vierte Beta von iOS 9.3.3 ist da: Apple hat die neue Testversion für Entwickler und die sogenannten "Public Beta Testers" ausgerollt. Die Beta 4 kommt nur eine knappe Woche, nachdem Apple die dritte Beta veröffentlicht hat – ein Hinweis darauf, dass der Release der finalen Ausführung für die breite Öffentlichkeit schon in naher Zukunft erfolgen könnte.

Die vierte Beta von iOS 9.3.3 bietet keine großen Neuerungen, sondern soll in erster Linie Fehler der Vorgängerversion ausräumen, berichtet MacRumors. Insgesamt wird der Nachfolger von iOS 9.3.2 keine neuen Features mitbringen, sondern vor allem Bugfixes bereitstellen. Außerdem soll mit dem Update die allgemeine Performance der kompatiblen iPhones und iPads verbessert werden.

iOS 10 mit neuen Features im Herbst

Apple testet iOS 9.3.3 laut MacRumors bereits seit Mai 2016. Neben dem Betriebssystem für mobile Geräte werden aktuell auch tvOS 9.2.2 und OS X 10.11.6 mit neuen Beta-Versionen bedacht. Wenn Ihr Euch als öffentliche Tester bei Apple registriert habt, stehen Euch die Updates als Download zur Verfügung; Entwickler können die Betaversionen im entsprechenden Download-Bereich von Apple erhalten.

Ein größeres Update steht iPhone- und iPad-Besitzern dann im Herbst mit iOS 10 bevor. iOS 10 soll in naher Zukunft für Entwickler als Beta 2 zur Verfügung gestellt werden. iOS 10 wird unter anderem einen überarbeiteten Sperrbildschirm und die Apple Music-App mit neuem Design bieten. Außerdem kann Euch das OS voraussichtlich an Euren Parkplatz erinnern – und auf Wunsch könnt Ihr die Icons der vorinstallierten Apps entfernen. Einen Überblick zu einem Teil der Neuerungen verschafft Euch unser Videorundgang.


Weitere Artikel zum Thema
Up Next: Apple Music rückt Musi­ke­rin Steff­lon Don in den Fokus
Francis Lido
Up Next bei Apple Music: Stefflon Don
Stefflon Don ist bei Apple Music als Nächste an der Reihe: Die britische Rapperin steht im Januar bei Up Next im Rampenlicht.
Was ich mir für die AirPods 2 wünsche
Felix Disselhoff1
Die AirPods von Apple
Womit könnte Apple bei den AirPods 2 überzeugen? Nach etlichen Monaten mit den komplett kabellosen In-Ears in Benutzung hätte ich da einige Ideen.
iPhone X: Nach­fol­ger soll klei­nere Notch erhal­ten
Michael Keller3
In der Notch des iPhone X befinden sich die Sensoren für Face ID
Das iPhone X wird 2018 wahrscheinlich einen Nachfolger erhalten – bei dem Apple einen Makel zumindest etwas verkleinern könnte.