iOS 9.3.3 Beta 1 ist nun öffentlich verfügbar

Peinlich !5
Für das iPad Pro 9.7 steht die erste Beta von iOS 9.3.3 nicht zur Verfügung
Für das iPad Pro 9.7 steht die erste Beta von iOS 9.3.3 nicht zur Verfügung(© 2016 CURVED)

Nun könnt Ihr iOS 9.3.3 selbst ausprobieren: Apple hat die Beta 1 der Aktualisierung für alle interessierten Nutzer ausgerollt. Um die neue Version installieren zu können, müsst Ihr allerdings Teilnehmer am Beta-Programm des Unternehmens sein.

Bislang ist nicht klar, ob iOS 9.3.3 im Vergleich zur Vorgängerversion neue Features mitbringt, berichtet AppleInsider. Höchstwahrscheinlich stehen bei dem kleinen Update für das Betriebssystem Bugfixes im Vordergrund – Fehler, die mit der Vorgängerversion iOS 9.3.2 auftraten, sollten nach dem offiziellen Rollout der Vergangenheit angehören. Dazu zählt sicherlich vor allem das Problem, das mit der letzten Aktualisierung auf dem iPad Pro 9.7 auftrat.

Update für das iPad Pro

Einige Nutzer berichteten nach dem Update ihres iPad Pro 9.7 auf iOS 9.3.2 davon, dass sie das Gerät anschließend nicht mehr benutzen konnten. Apple reagierte daraufhin und zog die Aktualisierung der Software für das erst in diesem Jahr eingeführte Tablet zurück. Demnach ist auch die aktuelle Version iOS 9.3.3 Beta 1 nicht für das Tablet vorgesehen, sondern richtet sich lediglich an das iPhone, den iPod touch und alle anderen Versionen des iPads.

Mit der Beta 1 von iOS 9.3.3 hat Apple auch OS X 10.11.6 für Beta-Tester zur Verfügung gestellt, nachdem die beiden neuen Versionen gestern bereits an Entwickler ausgerolt worden waren. Neue Features für iOS sind voraussichtlich erst wieder im Sommer zu erwarten, wenn Apple zur WWDC 2016 wieder ein größeres Update für seine Betriebssysteme veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge
Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !10Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !13Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.