iOS 9.3: So lassen sich Beta-Versionen leichter installieren

Her damit !6
Welche Neuerungen bringt iOS 9 mit sich?
Welche Neuerungen bringt iOS 9 mit sich?(© 2014 CURVED)

Erleichterter Zugang zu Beta-Versionen von iOS: Gerade erst hat Apple die Beta von iOS 9.3 für Tester und Entwickler zur Verfügung gestellt. Wie nun bekannt wurde, soll es in Zukunft wesentlich einfacher werden, an diese Testversionen des Betriebssystems zu gelangen.

Bislang mussten Entwickler die erste Beta einer neuen iOS-Version herunterladen und dann mithilfe von iTunes auf das iPhone oder iPad bringen, berichtet Apfelpage. Künftig soll es möglich sein, sich diese Vorabversion des Betriebssystems direkt auf das Gerät herunterzuladen. Voraussetzung dafür ist ein Programm, das angemeldete Entwickler über das Verteilersystem von Apple per E-Mail zugeschickt bekommen. Auf diese Weise sollen mehr Menschen neue Versionen testen können, wovon sich Apple offenbar reichhaltigeres Feedback erhofft.

Nachtmodus und mehr Sicherheit

iOS 9.3 bringt unter anderem den Nachtmodus auf Eure Apple-Geräte, damit Ihr vor dem Einschlafen eine schonendere Hintergrundbeleuchtung für Euer Display einstellen könnt. Zudem könnt Ihr mit der nächsten Version des Betriebssystems Eure Notizen-App per Passwort oder wahlweise auch per Fingerabdruck sichern. Für eine Reihe an Apps wurde zudem der Funktionsumfang vergrößert, wodurch beispielsweise Health mit mehr Daten versorgt werden kann.

Eine weitere Neuerung betrifft die Apple Watch: Künftig könnt Ihr mehrere Exemplare der Smartwatch mit einem iPhone verbinden. Das wird vermutlich vor allem dann ein wichtiges Feature, wenn die Apple Watch 2 erscheint – dies könnte neuesten Gerüchten zufolge im April 2016 der Fall sein. Alle Neuerungen von iOS 9.3 haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido
Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
Apple will eure Augen bei iPhone-Nutzung im Dunkeln schüt­zen
Francis Lido3
Night Shift steht auf iPhones seit iOS 9.3 zur Verfügung
Helle Smartphone-Displays blenden ihre Nutzer beim Einschalten. Apple könnte das in Zukunft mit einem Sensor verhindern.