iOS 9.3 mit großen Problemen: Klicks auf Links lassen Apps abstürzen

Peinlich !42
iOS 9.3 ist kaum eine Woche alt und besitzt anscheinend noch die ein oder andere Kinderkrankheit
iOS 9.3 ist kaum eine Woche alt und besitzt anscheinend noch die ein oder andere Kinderkrankheit(© 2016 CURVED)

iOS 9.3 fixt zwar einige Bugs, bringt aber offenbar einige neue Probleme mit sich: Links Anklicken in Apps wie Safari, Mail, Messages und sonstigen Programmen kann zu Abstürzen und Freezes führen, wie Apple Insider berichtet. Der Fehler trete nicht nur bei Apples eigenen Apps auf. Einen Workaround für Safari gibt es jedoch schon, wenngleich der anscheinend auch nicht immer funktioniert.

Demnach sind vor allem moderne Geräte wie iPhone 6, iPhone 6s und iPad Pro betroffen, während der Bug auf älteren Modellen eher selten auftrete. Bei der fehlerhaften Installation von iOS 9.3 war das noch umgekehrt. Erst nach einem Update ließ sich das Betriebssystem auch auf einigen älteren iPads installieren.

iOS-9.3-Bugfix angeblich in Arbeit

In Apples Support-Forum besitzt ein Thread zu dem Thema bereits über 7000 Posts. Eine offizielle Stellungnahme seitens Apple gibt es zwar noch nicht, einem Forennutzer zufolge sei das Unternehmen aber bereits informiert und arbeite an einer Lösung. Zuverlässige Workarounds sind bislang nicht bekannt, manchen Besitzer eines iDevice scheint aber die Deaktivierung von JavaScript in Safari geholfen zu haben. Dazu öffnet Ihr "Einstellungen | Safari | Erweitert" und stellt den Punkt dort aus.

Im Chrome-Browser könne es in manchen Fällen helfen, einen Link länger gedrückt zu halten, was aber nicht in allen Fällen zum Erfolg führe. Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet daher lieber auf ein Update von Apple und erfreut sich derweil an den zahlreichen Neuerungen, die iOS 9.3 einführt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple entfernt Drit­tan­bie­ter-Apps für WhatsApp und Insta­gram
2
Peinlich !17Das riesige App-Angebot des App Store ist kürzlich um einige Programme geschrumpft
Apple räumt mit alternativen Apps zu bekannten Anwendungen auf: Offenbar werden mehrere Programme aus dem App Store gelöscht.
Apple Maps zeigt bald Routen mit öffent­li­chem Verkehr an
1
Apple Maps kann in einigen Städten schon seit längerer Zeit Routen mit dem ÖPNV planen
Apple Maps hilft Euch beim Navigieren mit Bus und Bahn: In mehreren deutschen Städten zeigt der Kartendienst nun Informationen zu Haltestellen an.
WhatsApp bringt Lösch­funk­tion für Nach­rich­ten
1
Her damit !19Das "Unsend"-Feature war schon in einer älteren WhatsApp-Beta versteckt
Worte kann man nicht zurücknehmen? Als WhatsApp-Nutzer offenbar bald schon: Der Messenger soll eine Löschfunktion für gesendete Nachrichten erhalten.