iOS 9.3: Night Shift-Modus lässt sich nicht mit Stromsparmodus kombinieren

Peinlich !10
In der dritten Beta von iOS 9.3 verdeutlichten noch farbige Punkte die Farbtemperatur-Einstellungen
In der dritten Beta von iOS 9.3 verdeutlichten noch farbige Punkte die Farbtemperatur-Einstellungen(© 2016 CURVED)

Kurze Zeit nach dem Release der fünften Beta-Version von iOS 9.3 wird deutlich, welche Änderungen Apple am Betriebssystem vorgenommen hat. Eine, die für etwas Verwirrung sorgt, betrifft den Night Shift-Modus. Dieser darf nämlich anders als in den ersten Beta-Versionen von iOS 9.3 nicht mehr in Kombination mit dem Stromsparmodus verwendet werden.

Habt Ihr die iOS 9.3 Beta 5 auf Eurem iPhone und Ihr schaltet bei aktiviertem Night Shift-Modus in den Stromsparbetrieb, dann wird der augenfreundliche Nachtmodus beendet, berichtet iDownloadBlog. Ist der Stromsparmodus hingegen bereits aktiviert, könnt Ihr den Night Shift-Modus gar nicht einschalten, da der entsprechende Button ausgegraut ist.

Kein ungewöhnliches Szenario

Fraglich ist, wieso Apple die Kombination der beiden Features in der aktuellen Beta-Version von iOS 9.3 verbietet. Schließlich klingt es nicht allzu abwegig, dass Nutzer beide Modi gemeinsam nutzen möchten. Der Night Shift-Modus soll die Augen weniger anstrengen und sich besonders für den letzten Blick auf das iPhone oder iPad vor dem Einschlafen eignen. Gerade zu dieser Zeit, also zum Ende des Tages hin, ist es allerdings auch nicht unwahrscheinlich, dass sich der Akku des Gerätes dem roten Ladestand annähert.

Eine weitere Veränderung, die Apple mit iOS 9.3 Beta 5 am Night Shift-Modus vorgenommen hat, ist eher kosmetischer Natur. Anstelle der blauen und orangefarbenen Punkte im Einstellungsbereich zur Farbtemperatur findet Ihr hier nur noch eine schriftliche Kurzbeschreibung für den Schieberegler. Ob alle Änderungen so auch in der finalen Version von iOS 9.3 enthalten sein werden, erfahren wir vermutlich schon in den kommenden Wochen, wenn Apple den Startschuss für das Update erteilt.


Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für Amazon Echo und Google Home: HomePod immer erfolg­rei­cher
Michael Keller6
Weg damit !5Apples HomePod soll vor allem durch hervorragenden Klang überzeugen
Apple hält sich mit Verkaufszahlen zum HomePod bedeckt. Schätzungen zufolge war der smarte Lautsprecher Anfang 2018 aber erfolgreicher als zuvor.
Smarte Brille: So lange soll Apple noch für die Entwick­lung brau­chen
Lars Wertgen
iDropNews veröffentlichte im Februar eine Visualisierung, wie die AR-Brille von Apple aussehen könnte
Apple lässt sich in der Entwicklung einer smarten Brille Zeit. Ein Analyst verrät, was hinter der Strategie steckt und wann die AR-Brille erscheint.
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.