iOS 9.3: Kontrollzentrum bekommt offenbar Nachtmodus-Button

Her damit !26
Apple zeigt auf einer Preview-Webseite von iOS 9.3 das Kontrollzentrum mit Nachtmodus-Button
Apple zeigt auf einer Preview-Webseite von iOS 9.3 das Kontrollzentrum mit Nachtmodus-Button(© 2016 Apple)

Die erste Beta von iOS 9.3 bietet neben anderen Neuheiten und Verbesserungen den Nachtmodus, der auch "Night Shift Mode" genannt wird. Dieser soll die Farbtemperatur der Anzeige zum Abend hin mehr und mehr in das wärmere Farbspektrum verschieben, damit der Nutzer später leichter einschlafen kann. Offenbar möchte Apple die Funktion sogar an prominenter Stelle platzieren.

Der Nachtmodus in iOS 9.3 könnte einen eigenen Button im Kontrollzentrum erhalten, wie ein von Apple auf der kanadischen iOS-Preview-Webseite veröffentlichtes Foto vermuten lässt. Auf dem Foto ist ein iPad mit geöffnetem Kontrollzentrum abgebildet, das bereits einen Button für den Nachtmodus enthält. Über diese Einstellung lässt sich der Abbildung zufolge der Nachtmodus für die aktuelle Sitzung oder bis zum kommenden Tag aktivieren.

Erste Beta von iOS 9.3 noch ohne das Feature

Der Screenshot mit dem veränderten Kontrollzentrum erscheint lediglich auf der kanadischen Preview-Webseite von iOS 9.3. Auf der US-Version der Seite wird zwar auch ein iPad gezeigt, aber ohne geöffnetes Kontrollzentrum nebst Nachtmodus-Button.

Es bleibt deshalb unklar, ob die Endversion von iOS 9.3 auch ein verändertes Kontrollzentrum inklusive Nachtmodus-Option mitbringt. In der ersten Beta von iOS 9.3, die bislang nur Apple-Entwicklern zugänglich ist, kann der Night Shift Mode nur über die Anzeigeeinstellungen aktiviert werden. Eine Shortcut-Funktion, mit der das schneller bewerkstelligt werden kann, ist bislang noch nicht vorhanden. Eine Übersicht aller Neuerungen von iOS 9.3 haben wir Euch in einem gesonderten Artikel zusammengestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Google arbei­tet an smar­ten Drag'n'Drop-Featu­res für Android
Das Patent von Google beschreibt ein neues Drag'n'Drop-System für Inhalte
Inhalte via Drag'n'Drop zwischen mehreren Apps verschieben: Google arbeitet an einem Android-Feature, das Euch die Bedienung erleichtern könnte.
Der Soundtrack zum Bild: Die App FotoOto erklärt Sehbin­der­ten Fotos
Jan Johannsen
FotoOto
Die App "FotoOto" erkennt, was auf Fotos zu sehen ist, und soll Bilder für Sehbehinderte erfahrbar machen. Ein Selbstversuch.
Bug in iOS: Durch diese Eingabe friert das Kontroll­zen­trum ein
Bei einem bestimmten Handgriff sieht Euer iPhone rot und reagiert nicht mehr
Das iPhone gezielt und absichtlich zum Absturz führen: Unter iOS ist ein Bug vorhanden, der Apple-Geräte zum Absturz bringen kann.