iOS 9 auf 50 Prozent der Geräte: "Schnellste Verbreitung jemals"

Supergeil !16
Auch die nun erlaubten Adblocker dürften zur schnellen Verbreitung von iOS 9 beitragen
Auch die nun erlaubten Adblocker dürften zur schnellen Verbreitung von iOS 9 beitragen(© 2015 CURVED)

Die Verbreitung von iOS 9 geht angeblich schneller vonstatten als bei allen Vorgängerversionen: Laut Apple ist die neueste Version des Betriebssystems bereits auf über 50 Prozent der kompatiblen Geräte installiert worden.

In einer Pressemitteilung zum erfolgreichen Release des iPhone 6s schreibt Phil Schiller, der bei Apple als Senior Vizepräsident des Marketings angestellt ist: "iOS 9 hat ebenfalls einen unglaublichen Start gehabt und ist auf dem Weg, von mehr Nutzern heruntergeladen zu werden als jede andere Software-Veröffentlichung in der Geschichte von Apple." Außerdem gebe es mit iOS 9 die "schnellste iOS-Annahme jemals."

Vom iOS 7-Rekord noch entfernt

Laut The Verge müssten die Zahlen aber in Relation gesetzt werden: So wäre beispielsweise die Vorgängerversion von iOS 9 innerhalb von einer Woche auf beinahe 50 Prozent der Geräte angekommen – in den zwei folgenden Wochen jedoch habe der Zuwachs nur noch einen Prozentpunkt betragen, sodass iOS 8 auf insgesamt 47 Prozent der Geräte heruntergeladen worden war.

iOS 7 sei nur 20 Tage nach der Veröffentlichung bereits auf 70 Prozent der iPhones und iPads installiert gewesen; ob iOS 9 diesen Rekord einstellen kann, wird sich erst noch zeigen müssen. Nur einen Tag nach dem Release hatte es noch so ausgesehen, als würde iOS 9 sich langsamer verbreiten als iOS 8. Wenn Ihr die neue Version des OS bereits installiert habt, können Euch unsere Tipps und Tricks zu iOS 9 viele Features und Funktionen erklären.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4: Neue Videos erklä­ren wich­tige Funk­tio­nen
Christoph Lübben1
Apple Watch Series 4
Die Appel Watch Series 4 ist nun im Handel erhältlich. Einige praktische Features stellt der Hersteller nun in mehreren Videos vor.
iPhone Xs Max in Einzel­tei­len: Darum ist die Repa­ra­tur offen­bar so teuer
Francis Lido5
Die Glasrückseite ist die Schwachstelle des iPhone Xs Max
Der iFixit-Teardown zum iPhone Xs Max ist da. Dieser offenbart, warum der Austausch der Rückseite kompliziert und teuer ist.
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.