iOS 9 Public Beta 2 veröffentlicht: Neues Beta-Update für alle

Her damit !53
Die Neuerungen von iOS 9 Beta 4 gelten auch für die zweite Version der Public Beta
Die Neuerungen von iOS 9 Beta 4 gelten auch für die zweite Version der Public Beta(© 2015 CURVED Montage)

Die aktuelle, inzwischen vierte iOS 9 Beta gibt es jetzt auch für all die neugierigen iPhone-, iPad- und iPod-touch-Besitzer, die keinen kostenpflichtig registrierten Entwicklerzugang bei Apple haben – in der nun veröffentlichten iOS 9 Public Beta 2.

Apple hatte iOS 9 Beta 4 erst am Dienstagabend für eingetragene Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt, nun folgt das entsprechende Beta-Update für Teilnehmer von Apples öffentlich zugänglichem Testprogramm bereits einen Tag darauf. Die ausgewiesene Build-Nummer 13A4305g der zweiten Public Beta von iOS 9 entspricht der der Entwicklerversion, sie sollte also auch dieselben Neu- und Änderungen mitbringen.

Die neue iOS 9 Beta bringt einige Neuerungen mit

Wir haben die Entwicklerversion bereits auf einem unserer Redaktionsgeräte installiert und zeigen Euch hier die Neuerungen von iOS 9 Beta 4 – und damit auch das, was das nun nachgereichte Update für die Public Beta mit sich bringt. Dazu gehören unter anderem kosmetische Korrekturen für die Handoff-Funktion, die neue Musik-App des Spotify-Konkurrenten Apple Music und das Mitteilungen-Icon. Außerdem bringt die neue iOS 9 Beta auch zwei zuvor vermisste Features zurück: Home Sharing für Musik und die Kamera-Auslöserfunktion für die obere Lautstärketaste.

Apple behält damit die Release-Taktung der Vorgängerversionen bei. Die erste Public Beta von iOS 9 erschien ebenfalls einen Tag nach der Veröffentlichung der entsprechenden Entwicklerversion. iOS 9 ist das erste Update auf die nächste ganze Zahl, das Apple im Beta-Test nicht nur eingetragenen Entwicklern vorbehält. Ganz öffentlich ist dieser allerdings nicht, es kann sich aber jeder Interessent für eine Teilnahme an der iOS 9 Public Beta registrieren und auf einen Platz warten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs Max in Einzel­tei­len: Darum ist die Repa­ra­tur offen­bar so teuer
Francis Lido3
Die Glasrückseite ist die Schwachstelle des iPhone Xs Max
Der iFixit-Teardown zum iPhone Xs Max ist da. Dieser offenbart, warum der Austausch der Rückseite kompliziert und teuer ist.
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.
iPhone Xs, iPhone X, Galaxy S9 Plus und Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen3
Google Pixel 2, iPhone X, iPhone Xs und Samsung Galaxy S9 Plus
Beim iPhone Xs (Max) hat Apple wieder an der Kamera gearbeitet. Die Veränderungen im Vergleich zum iPhone X, Galaxy S9 Plus & Pixel 2 seht ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.