iOS 9 Public Beta 2 veröffentlicht: Neues Beta-Update für alle

Her damit !53
Die Neuerungen von iOS 9 Beta 4 gelten auch für die zweite Version der Public Beta
Die Neuerungen von iOS 9 Beta 4 gelten auch für die zweite Version der Public Beta(© 2015 CURVED Montage)

Die aktuelle, inzwischen vierte iOS 9 Beta gibt es jetzt auch für all die neugierigen iPhone-, iPad- und iPod-touch-Besitzer, die keinen kostenpflichtig registrierten Entwicklerzugang bei Apple haben – in der nun veröffentlichten iOS 9 Public Beta 2.

Apple hatte iOS 9 Beta 4 erst am Dienstagabend für eingetragene Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt, nun folgt das entsprechende Beta-Update für Teilnehmer von Apples öffentlich zugänglichem Testprogramm bereits einen Tag darauf. Die ausgewiesene Build-Nummer 13A4305g der zweiten Public Beta von iOS 9 entspricht der der Entwicklerversion, sie sollte also auch dieselben Neu- und Änderungen mitbringen.

Die neue iOS 9 Beta bringt einige Neuerungen mit

Wir haben die Entwicklerversion bereits auf einem unserer Redaktionsgeräte installiert und zeigen Euch hier die Neuerungen von iOS 9 Beta 4 – und damit auch das, was das nun nachgereichte Update für die Public Beta mit sich bringt. Dazu gehören unter anderem kosmetische Korrekturen für die Handoff-Funktion, die neue Musik-App des Spotify-Konkurrenten Apple Music und das Mitteilungen-Icon. Außerdem bringt die neue iOS 9 Beta auch zwei zuvor vermisste Features zurück: Home Sharing für Musik und die Kamera-Auslöserfunktion für die obere Lautstärketaste.

Apple behält damit die Release-Taktung der Vorgängerversionen bei. Die erste Public Beta von iOS 9 erschien ebenfalls einen Tag nach der Veröffentlichung der entsprechenden Entwicklerversion. iOS 9 ist das erste Update auf die nächste ganze Zahl, das Apple im Beta-Test nicht nur eingetragenen Entwicklern vorbehält. Ganz öffentlich ist dieser allerdings nicht, es kann sich aber jeder Interessent für eine Teilnahme an der iOS 9 Public Beta registrieren und auf einen Platz warten.


Weitere Artikel zum Thema
MacBook Pro: Apple tauscht defekte Akkus kosten­los aus
Francis Lido
Bei einigen MacBook-Pro-Modellen sollen fehlerhafte Komponenten zu Akkuproblemen führen
Beim MacBook Pro 13 ohne Touch Bar kann sich der Akku aufblähen. In diesem Fall tauscht Apple die Batterie kostenlos aus.
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido4
Her damit !14Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller3
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.