iOS in the Car kommt für Ferrari, Mercedes und Volvo

Apple bringt iOS auf Höchstgeschwindigkeit
Apple bringt iOS auf Höchstgeschwindigkeit(© 2014 CC: flickr/KlausNahr)

Bereits im Juni 2013 stellte Apple erstmals iOS in the Car vor. Die für den Einsatz im Wagen optimierte Funktion soll nun auf dem Auto-Salon in Genf präsentiert werden, berichtet die Financial Times. Unter den ersten Partnern befänden sich Ferrari, Mercedes-Benz sowie Volvo.

Rennwagen und Luxus-Karossen mit iOS 7

Es handelt sich bei iOS in the Car nicht um ein eigenes Betriebssystem, sondern eine künftige Eigenschaft von iOS 7: Per iPad oder iPhone erweitert das Programm die Benutzeroberfläche der Fahrzeug-eigenen Elektronik – separate Apple-Hardware ist also erforderlich. Details zu dem Deal zwischen Cupertino und den Auto-Herstellern sind nicht bekannt. Es ist jedoch nicht unwahrscheinlich, dass die Hersteller das Feature in Aktion präsentieren werden und kompatible Modelle bekannt geben.

Neben Apple plant auch Google seit Längerem, sein Betriebssystem mit Autos zu vernetzen: Die sogenannte Open Automotive Alliance bestehend aus Herstellern wie Audi, Honda und General Motors haben es sich zum Ziel gesetzt, Android in die Systeme der Fahrzeuge einzubinden. Der Internet-Riese geht jedoch noch einen Schritt weiter und entwickelt seit geraumer Zeit an einem Fahrzeug, das sich ganz von alleine steuert.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: Update führt Such­funk­tion ein – und will Fake News verban­nen
Das Snapchat-Update auf Version 10.0.0.0 bringt für iOS-Geräte ein neues Design und Suchfunktion mit sich
Suchen und finden: Mit dem neuen Update erhält Snapchat für iOS-Geräte nicht nur ein neues Design, sondern auch eine Suchfunktion.
WhatsApp für iOS erhält großes Update – Android-Beta mit Editier-Funk­tion
1
Naja !11Nach dem WhatsApp-Update für iOS können bis zu 30 Bilder gleichzeitig versendet werden
Neue Features für WhatsApp: Sowohl für iOS-Nutzer als auch Teilnehmer der Android-Beta gibt es per Update nützliche Funktionen für den Messenger.
Galaxy S8: Samsung lässt andere Herstel­ler auf Snap­dra­gon 835 warten
Christoph Groth
Her damit !10Das Galaxy S8 (hier als inoffizielles Konzept) ist angeblich das erste Smartphone auf dem Markt mit Snapdragon 835
Samsung hat offenbar ein Vorrecht auf Snapdragon 835-Chips: Vor dem Release des Galaxy S8 komme kein neues Topmodell mit dem Achtkerner auf den Markt.