iPad Air 2-Event am 16. Oktober um 19 Uhr im Livestream

Her damit !6
Schluss mit verstecken: Am 16. Oktober zeigt sich das iPad Air 2 der Öffentlichkeit
Schluss mit verstecken: Am 16. Oktober zeigt sich das iPad Air 2 der Öffentlichkeit(© 2014 Tinhte.vn)

Das Warten hat ein Ende: Apples iPad Air 2-Presse-Event in der kommenden Woche am 16. Oktober ist, wie schon die iPhone 6-Vorstellung, per Livestream für alle mit zu verfolgen. Dies verkündet Apples Event-Seite jetzt offiziell und bietet einen Termin-Download für Euren Kalender an.

Unter dem Motto "It's been way to long" lädt Apple die Presse am 16. Oktober zum großen iPad-Event ein. Die traditionelle Herbst-Veranstaltung startet um 19 Uhr Mitteleuropöische Zeit auf Apples Firmengelände im kalifornischen Cupertino. Auf der Event-Seite könnt Ihr die gesamte Veranstaltung live mitverfolgen. Nach dem Start der Keynote sollen hier fortlaufend Tweets, Produktinformationen und Fotos auf der Timeline unterhalb des Hauptvideos erscheinen. Bleibt zu hoffen, dass die Übertragung dieses Mal besser klappt als der Livestream zum iPhone-Event im September. Zahlreiche Nutzer beschwerten sich bei diesem über die schlechte Übertragungsqualität und sporadische Stream-Abbrüche.

iPad Air 2, neue Macs und Apple TV

Bezüglich der Erwartungen an die Veranstaltung deutet alles daraufhin, dass Apple uns einen Blick auf die neue iPad-Generation beschert, wie zuletzt üblich zu dieser Jahreszeit. Dazu zählt natürlich auch das iPad Air 2. Zu den technischen Updates werden dabei unter anderem Touch ID und ein weniger spiegelndes Display für den Einsatz im Freien erwartet. Unklar ist, ob das iPad mini ähnliche Updates erhält – oder überhaupt. Auch das spekulierte iPad Pro ist ein Kandidat, wenngleich das iPhone 6 Plus diesem offenbar im Weg steht. Weitere mögliche Punkte auf der Tagesordnung sind die Vorstellung neuer Retina-iMacs, die finale Version von OS X Yosemite sowie ein überarbeitetes Apple TV.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten17
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen12
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.