iPad-Netzteil lädt iPhone 6 & 6 Plus doppelt so schnell

UPDATEUnfassbar !77
Mit einem Trick könnt Ihr das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus schneller aufladen.
Mit einem Trick könnt Ihr das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus schneller aufladen.(© 2014 CURVED)

Apple hat die Akkus vom iPhone 6 und vom iPhone 6 Plus im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich vergrößert. Dadurch verlängert sich nicht nur die Laufzeit der Batterien, sondern auch die Zeit an der Steckdose zum Aufladen der Akkus. Habt Ihr ein iPad-Netzteil zur Hand, könnt Ihr die Ladezeit dagegen halbieren.

Um das iPhone 6 und iPhone 6 Plus schneller zu laden, müsst Ihr es an das Netzteil vom iPad anschließen. Das hat eine Leistung von zwölf Watt, während das iPhone-Netzteil nur fünf Watt liefert. Aber das alleine sorgt nicht für die kürzere Ladezeit.

Ihr konntet zwar auch schon das iPhone 5s mit dem iPad-Netzteil aufladen, aber das Smartphone holte sich aus dem stärkeren Netzteil nicht mehr Strom, sondern genauso viel wie aus seiner eigenen Stromversorgungseinheit. Beim iPhone 6 und 6 Plus gibt es diese Beschränkung der Leistungsaufnahme nicht mehr, beziehungsweise die Grenze ist höher gesetzt, so dass sich die neuen Smartphones aus dem stärkeren Netzteil auch mehr Energie holen und die Ladezeit am Ende auch wirklich kürzer ist.

Wie das Video von Mac Otakara zeigt, holt sich das iPhone 6 Plus aus dem 12-Watt-Netzteil sogar etwas als das Doppelte an Energie, wie aus dem 5-Watt-Netzteil. Beim iPhone 6 sind es dagegen nur etwa 20 Prozent mehr, aber auch eine um ein fünftel verkürzte Ladezeit kann sehr hilfreich sein.

Hier sei noch ein kleiner Warnhinweis erlaubt: Im Netz finden sich zahlreiche Nutzerberichte, die glauben sich mit dem iPad-Netzteil ihr iPhone kaputt gemacht zu haben. Aber auch ähnlich viele Berichte, bei denen es bisher keine Probleme gab. Wir gehen aber davon aus, dass Apple die Grenze für die Leistungsaufnahme nicht unbeabsichtigt erhöht hat - eine entsprechende Anfrage ist gestellt. Ihr könnt das iPhone ja auch über den USB-Anschluss Eures MacBooks oder iMacs aufladen, der auch mehr Leistung liefert als das 5-Watt-Netzteil. Schaut man unter OS X nach sieht man, dass das iPhone 6 zu den bisher üblichen 500 Milliampere noch weitere 500 Milliampere zusätzlich aufnimmt.

Update vom 24. September 2014: iPhone mit Ladegerät kompatibel

Ein Blick auf die Beschreibung des 12-Watt-Netzteils für das iPad im Apple Store genügt, um zu sehen, dass es mit allen iPhone-Modellen kompatibel ist. In der Beschreibung schreibt Apple zudem explizit, dass Ihr "damit auch das iPhone und alle anderen iPod Modelle aufladen" könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten1
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten
Weg damit !12Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.