iPad Pro 10.5: Tastatur könnte Trackpad besitzen

Apple iPad 2017
Apple iPad 2017(© 2017 CURVED)

Auf der WWDC 2015 am 5. Juni 2017 wird unter anderem das iPad Pro 10.5 erwartet. Nicht nur das Tablet selbst könnte sich von seinen Vorgängern unterscheiden, sondern auch das Zubehör: Berichten zufolge könnte Apple eine Ansteck-Tastatur mit Trackpad anbieten, wie Deccan Chronicles schreibt.

Bei Laptops dienen die berührungsempfindlichen Trackpads als Maus-Ersatz. Anders als die meisten Notebooks besitzen iPads aber ein Touch-Display, weshalb die externe Tastatur für die Apple Tablets bislang ohne Touchpad ausgestattet sind. Mit dem Smart Keyboard für das iPad Pro 10.5 könnte sich das allerdings ändern: Eingaben auf dem Trackpad könnten dann allerdings den Cursor bewegen, um etwa beim Schreiben von Texten schnell umherzuspringen, statt mühsam die richtige Stelle auf dem Display anzutippen.

Neue iPads zur WWDC sind ziemlich sicher

Während es noch keine konkreten Hinweise auf eine solche Tastatur gibt, ist die Enthüllung eines iPad Pro 10.5 wahrscheinlich – zusammen mit einem iPad Pro 12.9. So sind bereits zwei Schutzhüllen in den jeweiligen Größen geleakt, die einen Hinweis auf den geplanten Release geben. Die beiden Cases sind aus Kunststoff und kommen in Holzoptik daher.

Seitlich ist jeweils eine Halterung für den Apple Pencil angebracht, um den Stylus sicher zu verstauen, wenn er gerade nicht gebraucht wird. Was uns Apple tatsächlich auf der Keynote am 5. Juni präsentiert, erfahrt Ihr zu gegebener Zeit im Live-Ticker von CURVED. Um 19 Uhr unserer Zeit beginnt die Konferenz. Neben neuen iPads werden vor allem eine eigene Siri-Hardware sowie Infos zu iOS 11 erwartet. Den Stand der Dinge erfahrt Ihr unterdessen im jüngsten Podcast mit Felix und Marco.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.
iPhone 11: Apple enttäuscht im Kamera-Test von DxO
Francis Lido
Na ja11Trotz Platz 17 im DxOMark-Ranking: Das iPhone 11 hat eine gute Kamera
Wie schneidet das iPhone 11 im Kamera-Text von DxO ab? Nicht so gut, wie von manchen erwartet: Ein Platz in den Top 10 bleibt dem Smartphone verwehrt.
Tim Cook in Irland: Das ist Apples "next big thing"
Lukas Klaas
Laut Tim Cook wird Augmented Reality unser Leben stark verändern.
Apples CEO Tim Cook sprach auf seinem Trip nach Irland über die Zukunft. Darunter Innovationen im Gesundheitswesen und Apples "next big thing".