iPad Pro und MacBook Pro sind bei Stiftung Warentest auf Platz eins

Das iPad Pro ist laut Stiftung Warentest das "beste Tablet mit Tastatur"
Das iPad Pro ist laut Stiftung Warentest das "beste Tablet mit Tastatur"(© 2017 CURVED)

Apple landet dreimal auf dem obersten Treppchen: Die Stiftung Warentest hat für ihre aktuelle Ausgabe verschiedene mobile Computer aus insgesamt vier Kategorien untersucht. Dabei haben vor allem das iPad Pro und das MacBook Pro ausgezeichnete Noten erhalten.

Zu den vier untersuchten Kategorien gehören Notebooks, Ultrabooks, Convertibles und Tablets mit Tastatur. In der letztgenannten Kategorie konnte sich das iPad Pro mit 12,9 Zoll an die Spitze setzen. Vor allem das Display, der Akku und die Kamera konnten die Tester von Stiftung Warentest überzeugen. Auf dem zweiten Platz nur knapp dahinter landete das Surface Pro von Microsoft.

MacBook Pro: Bestes Notebook, bestes Ultrabook

Im Bereich der Notebooks sieht die Stiftung Warentest aktuell das MacBook Pro mit 15 Zoll auf dem ersten Platz. Pluspunkte: scharfes Display, hervorragende Leistung und langlebiger Akku. Bei dem Apple-Notebook handele es sich insgesamt um das stärkste Gerät seiner Klasse – allerdings mit knapp 2700 Euro auch um eines der teuersten. Zum Vergleich: Der Zweitplatzierte, das Acer Aspire 5 mit Windows 10, kostet lediglich 900 Euro.

Das MacBook Pro mit 13 Zoll wird von den Testern in die Kategorie Ultrabooks eingeordnet – und belegt dort ebenfalls die Spitzenposition. Wie sein großer Bruder ist es aber auch in dieser Kategorie das mit Abstand teuerste Gerät. Das Modell auf dem zweiten Platz (Homepage Envy) kostet fast 700 Euro weniger. In der Kategorie Convertibles ist kein Apple-Gerät dabei.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4 vs. Apple iPhone 11: Vergleich zweier Welten
Joerg Geiger
Pixel 4 oder iPhone 11 – Weiß oder Schwarz?
Google Pixel und Apple iPhone konkurrieren direkt miteinander – schon bei den Betriebssystemen. Und wer gewinnt im Smartphone-Vergleich?
iPhone 12 in der Corona-Krise: Release pünkt­lich, aber Nach­frage schwä­cher?
Guido Karsten
Wird Apples große iPhone-Keynote 2020 pünktlich starten können?
Angeblich sollen Apples Vorbereitungen für den Release des iPhone 12 arg ins Wanken geraten sein. Nun aber heißt es, der Termin werde eingehalten.
Apple Watch 6: Mehr Akku, großes Health-Update und iPhone-Feature geplant?
Guido Karsten
Her damit9Die Apple Watch besitzt seit der ersten Ausgabe eine Achillesverse. Bald vielleicht nicht mehr?
Die Apple Watch 6 soll neue Features erhalten, die unter anderem dabei helfen können, Leben zu retten. Zudem soll ein Schwachpunkt angegangen werden.