iPhone 5: Apple tauscht Akkus einiger Geräte kostenlos

Supergeil !41
Einige Exemplare des iPhone 5 von Ende 2012 haben offenbar Probleme mit ihren Akkus
Einige Exemplare des iPhone 5 von Ende 2012 haben offenbar Probleme mit ihren Akkus(© 2014 CURVED)

Apple bietet aktuell einen kostenlosen Austausch-Service für Akkus einiger Exemplare des iPhone 5 an. Grund hierfür ist offenbar, dass die Stromspeicher eines Teils der verkauften Smartphones mit einer kürzeren Lebensdauer daherkommen oder häufiger aufgeladen werden müssen.

Wie eine extra eingerichtete Service-Seite von Apple verrät, sind die betroffenen Geräte auch an der Seriennummer erkennbar. Solltet Ihr also ein iPhone 5 besitzen und mit der Akkulaufzeit Probleme haben, dann gebt diese am besten direkt auf der Webseite in das Feld zu Beginn ein, und überprüft so, ob Euer Smartphone zu den betroffenen Geräten gehört. Apple gibt an, dass diese im Zeitraum zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden.

Aufpassen bei Beschädigungen

Das genaue Vorgehen für den Akku-Austausch beim iPhone 5 wird ebenfalls auf der Service-Seite von Apple erklärt und gibt auch einen Tipp, der wohl dringend beachtet werden sollte: Sind Beschädigungen am Smartphone vorhanden, die sich auf den Wechsel des Akkus auswirken können, dann müssen diese vorher und eventuell auf Kosten des Kunden behoben werden. Zusätzlich wird als Beispiel auch ein gesprungenes Display genannt.

Der Service zum Austausch der schadhaften iPhone 5-Akkus startete in den USA und in China am 22. August 2014. Ab dem 29. August soll er auch in anderen Ländern verfügbar sein.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 unter­stützt offen­bar einige Qi-Lade­ge­räte
Christoph Lübben
Die Apple Watch Series 3 lässt sich offenbar nicht mit allen Qi-Ladestationen aufladen
Die Apple Watch soll auch über einige Ladestationen aufgeladen werden können. Wieso es mit anderen Qi-Pads nicht funktioniert, ist jedoch unklar.
iPhone 8 von innen: Tear­down bestä­tigt klei­ne­ren Akku
Guido Karsten3
Der Akku im iPhone 8 besitzt eine um etwa 7 Prozent geringere Kapazität als der im Vorgänger
Das iPhone 8 ist gerade erst im Handel erschienen, da wird es auch schon auseinandergebaut. iFixit liefert die ersten Bilder aus dem Inneren.
Apple Watch Series 3: AirPower-Lade­pad lädt nur Apples neueste Smart­watch
Francis Lido6
AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig kabellos aufladen
Das im nächsten Jahr erscheinende Ladepad "AirPower" wird wohl nicht mit älteren Modellen der Apple Watch kompatibel sein.