iPhone 6 hält im Härtetest mehr aus als iPhone 6 Plus

Her damit !12
Beide Modelle des iPhone 6 erhielten sehr gute Bewertungen
Beide Modelle des iPhone 6 erhielten sehr gute Bewertungen(© 2014 YouTube/Jason Siciliano)

Härtetest bestanden: Sowohl das Apple iPhone 6 als auch das Apple iPhone 6 Plus haben sich in Versuchen zur Widerstandsfähigkeit und zum Durchhaltevermögen bewährt. In Bezug auf das Gehäuse erwies sich die kleinere Variante als weniger anfällig für Schäden; das iPhone 6 Plus hingegen bietet mit seiner großen Schale und dem höheren Gewicht eher Schwachstellen für Kratzer und Brüche.

Die Härtetests wurden von SquareTrade durchgeführt, einem Anbieter von Versicherungen, berichtet The Telegraph. Zu den Untersuchungen gehörte auch ein Falltest sowie ein Versuch, wie lange die beiden Smartphones unter Wasser lauffähig bleiben.

10 Sekunden unter Wasser unproblematisch

Beide Versionen des iPhone 6 wurden zu diesem Zweck für 10 Sekunden unter Wasser getaucht, während sie ein Musikvideo abspielen. Nach dem Untertauchen stoppte auf beiden Geräten die Audiowiedergabe, die allerdings einige Minuten später wieder einsetzte. Beide iPhone-6-Modelle überstanden diesen Test ohne Anzeichen von Schäden.

Insgesamt schnitten beide Smartphones hervorragend ab: Das iPhone 6 setzte sich mit vier Punkten auf der Strapazierfähigkeits-Skala an die Spitze, dicht gefolgt vom iPhone 6 Plus mit fünf Punkten. Zum Vergleich: Das Apple iPhone 5s erhielt sechs Punkte, während das Samsung Galaxy S5 6,5 Punkte bekam. Auf der Skala von 1 bis 10 bezeichnen 10 Punkte die größte Anfälligkeit für Beschädigungen.


Weitere Artikel zum Thema
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido
Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
Apple will eure Augen bei iPhone-Nutzung im Dunkeln schüt­zen
Francis Lido3
Night Shift steht auf iPhones seit iOS 9.3 zur Verfügung
Helle Smartphone-Displays blenden ihre Nutzer beim Einschalten. Apple könnte das in Zukunft mit einem Sensor verhindern.