iPhone 6: Lautsprecher und Vibrationsmotor im Foto-Leak

Her damit !7
Der mutmaßliche Vibrationsmotor des iPhone 6 und das etwas dickere Ladegerät mit US-Stecker
Der mutmaßliche Vibrationsmotor des iPhone 6 und das etwas dickere Ladegerät mit US-Stecker(© 2014 elekworld.com)

Auf die inneren Werte kommt es an – und beim iPhone 6 sowieso auf alles, was sich Leak nennt. Jetzt sind über einen chinesischen Großhändler angebliche Fotos des Lautsprechers und des Vibrationsmotors von Apples kommendem Smartphone veröffentlicht worden. Und auch das spekulierte neue Netzteil wurde abgelichtet.

Fast täglich tauchen neue Informationen und Bilder von Apples kommenden Top-Smartphone im Internet auf. Jetzt hat der chinesische Elektronik-Großhändler ElekWorld Fotos an die renommierte Webseite AppleInsider weitergereicht, die angeblich den Lautsprecher und den Vibrationsmotor vom iPhone 6 zeigen sollen. Auf dem Online-Auftritt von ElekWorld gibt es die Bauteile nebst anderen angeblichen iPhone 6-Komponenten bereits zu bestellen.

Der Lautsprecher wurde scheinbar gegenüber dem Vorgängermodell iPhone 5s leicht umgestaltet, so dass man vom Foto leider nicht auf die echte Größe des Bauteils schließen kann. Ebenfalls zum ersten Mal soll man auf den Bildern den Vibrationsmotor erkennen können. Zudem soll eines der Bilder ein neues Ladegerät zeigen, das im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich voluminöser erscheint. Das angebliche iPhone 6-Zubehör ist erst vor einigen Tagen erstmals in der Gerüchteküche aufgetaucht.

So sieht der Lautsprecher des iPhone 6 angeblich aus(© 2014 elekworld.com)

Viel wichtiger als das Aussehen der iPhone 6-Bauteile wird letztendlich sein, was sie im Gerät leisten – wobei die neuerlichen Komponenten-Leaks nicht unbedingt die spektakulärsten Bestandteile eines Smartphones zeigen. Klarheit über Apples großen Coup und dessen innere Werte wird die iPhone 6-Keynote bringen, die aller Voraussicht nach am 9. September stattfinden wird. Bleibt der Konzern dem Rhythmus von seinen vorherigen Präsentationen treu, dürfte das Hype-Smartphone dann zehn Tage später am 19. September im Handel erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
2
Weg damit !16LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.