Bestellhotline: 0800-0210021

"Shot on iPhone 6": Künstler parodieren Apple-Kampagne

Bitte recht freundlich: Mit einem iPhone 6 lässt sich auch vorzüglich herumalbern
Bitte recht freundlich: Mit einem iPhone 6 lässt sich auch vorzüglich herumalbern (© 2015 Tumblr/alsoshotoniphone6 )
14
profile-picture

25.03.15 von

Christoph Groth

Apples Werbung für die Kamera des iPhone 6 ist derzeit in vielen Städten weltweit zu sehen: "Fotografiert mit dem iPhone" lautet der Slogan zu künstlerisch anmutenden Aufnahmen der Community, die auf riesigen Plakaten ausgestellt sind. Das schreit förmlich nach einer Parodie, die zwei Künstler aus San Francisco nun in die Tat umgesetzt haben.

Pablo Rochat und Fabio Benedetto haben daher kurzerhand ihre eigene Aktion ins Leben gerufen, die sie einfach "Auch mit dem iPhone 6 aufgenommen" getauft haben. Statt gelungener Schnappschüsse und aufregender Landschaftsaufnahmen setzen die beiden auf Badezimmer-Selfies.

Mit Rasierschaum und Sonnenbrille

Ihre Werke druckten die beiden auf Postergröße aus und platzierten sie in Sichtweite der offiziellen Apple-Plakate – allerdings im gleichen Format und mit demselben Slogan der echten iPhone-6-Werbung. So prangt dann etwa eine augenzwinkernde Selbstaufnahme einer übergewichtige Dame im Negligé gleich neben der iPhone-6-Version von Caspar David Friedrichs "Der Wanderer".

Auf einem anderen Bild hat sich der geneigte Fotograf gar bis auf eine Sonnenbrille nackt abgelichtet – allerdings von oben bis unten mit Rasierschaum eingeschmiert. Was sich das amerikanische Künstlerduo sonst noch so ausgedacht hat, präsentiert es auf dem eigenen Tumblr-Blog. Und die Moral von der Geschichte: Es kommt eben immer darauf an, wie man ein Werkzeug wie die iPhone-6-Kamera nutzt.

iPhone 12 Lila Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Pro Max Silber Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro Max
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema